Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/1999/11/c_1003.php 28.05.2015 23:12:27 Uhr 17.11.2019 03:36:00 Uhr
Meldung vom 30.11.1999

Auf dem Striezelmarkt in Columbus sind die Lichter angezündet

Pressemitteilung

30. November 1999/ l / r / mitz

Auf dem Striezelmarkt in Columbus sind die Lichter angezündet

Film des Sächsischen Ausbildungs- und Erprobungskanals stellt weihnachtliche Handwerkstraditionen aus Sachsen vor

"Sind die Lichter angezündet" - unter diesem Titel stellt ein neuer Film des Sächsischen Ausbildungs- und Erprobungskanals SAEK (Fernsehen) Dresden weihnachtliche Kunsthandwerkstraditionen aus Sachsen auf dem ersten Striezelmarkt in Columbus/Ohio vor, der am 8. Dezember 1999 seine Pforten öffnet. Zuvor wird der Streifen am 1. Dezember 1999 um 18 Uhr beim SAEK im World Trade Center Dresden uraufgeführt. Angeregt zu dieser Produktion hatte das Dresdner Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Damit sollen die Bürger in Ohio Gelegenheit erhalten, das sächsische Kunsthandwerk und die Herstellung der hochwertigen handgearbeiteten Erzeugnisse näher kennenzulernen, die achtzehn Händler zwei Wochen lang auf dem Striezelmarkt in der amerikanischen Partnerstadt anbieten. So filmte der SAEK vor allem bei Handwerkern, die in Columbus dabei sind. Sieben Drehteams schauten beim STRACOLAND Colmnitz vorbei und bei einem Töpfermeister, Pfefferküchlern in Pulsnitz, Dresdner Stollenbäckern und Lauschaer Glasbläsern über die Schulter. Auch das Gießen von Zinnfiguren und die Herstellung von Herrnhuter Sternen kann im Film beobachtet werden.

Insgesamt haben 15 Kameraleute, Schnittmeister, Tontechniker, Beleuchter und Redakteure zehn Wochen lang an dem 30minütigen Streifen gearbeitet. Sie alle waren Teilnehmer am ersten Grundkurs für Fernsehjournalismus/Studio- und Produktionstechnik des Sächsischen Ausbildungs- und Erprobungskanals (Fernsehen) Dresden, der am 1. Mai 1999 eingerichtet wurde. "Sind die Lichter angezündet" wird im Vorweihnachtsprogramm des Regionalfernsehens und natürlich auf dem Striezelmarkt in der Partnerstadt Columbus laufen.

Der zweite Grundkurs Fernsehjournalismus/Studio- und Produktionstechnik ist vom 2. Februar bis 15. April 2000 geplant. Interessenten können sich beim SAEK (Fernsehen) Dresden, Freiberger Straße 39, 01067 Dresden, bewerben. Nähere Informationen unter Telefon 0351/8000450, Telefax 0351/8000429.


Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken