Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/1999/09/c_818.php 28.05.2015 23:10:59 Uhr 09.08.2020 13:44:32 Uhr
Meldung vom 20.09.1999

In modernen Küchen besser Kochen lernen

Pressemitteilung

20. September 1999 / l / Skre

In modernen Küchen besser Kochen lernen

Die angehenden Köche, Restaurant- und Hotelfachleute, die am Beruflichen Schulzentrum für Gastgewerbe ihr Handwerk lernen, können sich freuen. Mit Beginn des neuen Schuljahres stehen ihnen neue moderne Lehrküchen und ein Lehrrestaurant zur Verfügung. Bürgermeister Wolf-Dieter Müller übergibt heute den rekonstruierten Seitenanbau an die Schüler und Lehrer.

Die Lernbedingungen verbessern sich für 2300 Auszubildende, Schüler der Fachoberschule und des Beruflichen Gymnasiums. In dem im 2. Weltkrieg zerstörten Seitenanbau wurden nach modernsten Gesichtspunkten Räume für die Ausbildung von Köchen, Restaurantfachleuten, Hotelfachleuten, Systemgastronomen und Fachgehilfen fertiggestellt. Nach knapp eineinhalbjähriger Bauzeit entstanden zwei Lehrküchen mit den erforderlichen Lehrunterweisungs- und Nebenräumen, ein Lehrrestaurant mit einer Bar und eine kleine Sporthalle. Ein zusätzlicher Unterrichtsraum konnte auch in den Anbau integriert werden. Zum Warentransport ist ein kombinierter Lasten- und Personenaufzug zu nutzen. Auch das Außengelände des Beruflichen Schulzentrums präsentiert sich in neuer Fasson. Ein Ballspielplatz lädt nun zu sportlicher Betätigung ein und ein attraktiver Pausenbereich wurde gestaltet. Die Fassade harmoniert zum bereits bestehenden Gebäudeteil.

Für viele Schüler und Lehrer entfällt nun der Weg in die Außenstellen, die über die Stadt verteilt waren. Enge Platzverhältnisse und die provisorische Ausstattung bei der Ausbildung von Köchen gehören nun der Vergangenheit an.

Die Kosten von rund 6,6 Millionen Mark stammen aus Mittel der Europäischen Union und aus dem Stadthaushalt.



Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken