Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/1998/11/c_123.php 28.05.2015 23:01:25 Uhr 18.11.2019 09:53:01 Uhr
Meldung vom 23.11.1998

"Petersburger Schlittenfahrt" auf der Königstraße

Pressemitteilung

23. November 1998 / l / r / Pf

"Petersburger Schlittenfahrt" auf der Königstraße

Zum Geburtstag kommen auch Künstler aus Dresdens Partnerstadt


Zur "Petersburger Schlittenfahrt" lädt die Interessengemeinschaft Königstraße vom 27. bis 29. November 1998 ein. Um den ersten Geburtstag der Königstraße zu feiern, organisiert die Interessengemeinschaft dieses Fest mit russischen Gästen aus der Partnerstadt St. Petersburg.

Ein Zarenbuffet, Russische Haute Couture aus dem Hause Slawa Saizew und viele andere Überraschungen stehen im Mittelpunkt der Festgala in "Samt und Seide" im Hotel Westin Bellevue am Freitag Abend als Startschuss für das Wochenendprogramm der "Petersburger Schlittenfahrt". Am Sonnabend (28.) flanieren Zar Peter I. und August der Starke zum Gedenken an ihr historisches Treffen vor 300 Jahren mit großem Gefolge über die Königstraße, das Ensemble "Charme Rußlands" lockt mit russischer Folklore. Auf der Königstraße und in den Innenhöfen können sich die Besucher auf Straßentheater und Kleinkunst mit russischen Künstlern sowie auf Lukullisches und Kunsthandwerkliches aus den Partnerstädten St. Petersburg und Dresden freuen. Zu den Kindern kommen am Nachmittag Väterchen Frost und Snegurotschka. Außerdem werden für die Jüngsten russische Kinderfilme vorgeführt. Am Abend findet ein Konzert russischer Klassik und Folklore im Kulturrathaus statt.

Auch der Sonntag (29.) bietet Auftritte des Folklore-Ensembles "Charme Rußlands", eine Märchenstunde mit Väterchen Frost und Snegurotschka sowie ein Konzert mit Musik russischer Roma. Im Rahmen der Städtepartnerschaft gestalten die Schüler des Dresdner Romain-Rolland-Gymnasiums und ihre Freunde von der St. Petersburger Partnerschule ein Gemeinschaftsprogramm. Ein Höhepunkt für die Kinder aus Tschernobyl, die sich zur Zeit in Volkersdorf erholen, wird ein Besuch bei den Bewohnern der Königstraße sein. Nach der Eröffnung des "Neustädter Advents" in der Villa Eschebach durch Bürgermeister Rolf Wolgast geht die "Petersburger Schlittenfahrt" mit einer Andacht in der russisch-orthodoxen Kirche zu Ende.


Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken