Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/1998/11/c_111.php 28.05.2015 23:01:10 Uhr 17.11.2019 08:01:44 Uhr
Meldung vom 19.11.1998

Bewegungen in den Dresdner Sanierungsgebieten statistisch gesehen

Pressemitteilung

19. November 1998 / l / IRi

Bewegungen in den Dresdner Sanierungsgebieten statistisch gesehen

Obwohl die acht Sanierungsgebiete - Äußere Neustadt, Pieschen, Hechtviertel, Loschwitz, Plauen, Löbtau-Süd, Löbtau-Nord, Cossebaude-Altstadt - lediglich ein Prozent der Dresdner Fläche ausmachen, schlägt ihr Anteil an Wohnungsbau-Genehmigungen in der sächsischen Landeshauptstadt mit acht Prozent zu Buche. Zwischen 1991 und 1997 wurden in den Sanierungsgebieten Baugenehmigungen für Gebäude mit insgesamt 3 790 Wohnungen erteilt. Davon sind bis zum Jahresende 1997 schon 72 Prozent fertiggestellt. Der Anteil an Wohnungen mit Baujahr bis 1918 liegt mit fast 80 Prozent in den Sanierungsgebieten weit über dem Dresdner Durchschnitt.

SanierungsgebieteFlächeAnteil Wohnungenerteilte Baugenehmigungen

mit Baujahr bis 1918für Wohnungen seit 1991

S 1 - Äußere Neustadt 75,0 ha79,3 Prozent857 (davon 707 fertig)

S 2 - Pieschen 45,0 ha81,7 Prozent863 (davon 655 fertig)

S 3 - Hechtviertel 25,0 ha86,4 Prozent 430 (davon 218 fertig)

S 4 - Loschwitz 10,0 ha91,3 Prozent29 (davon 26 fertig)

S 5 - Plauen 12,0 ha72,5 Prozent161 (davon 101 fertig)

S 6 - Löbtau-Süd 21,0 ha77,1 Prozent509 (davon 351 fertig)

S 7 - Löbtau-Nord 45,5 ha65,6 Prozent941 (davon 660 fertig)

S 8 - Cossebaude-Altstadt 14,0 ha84,2 Prozent -

Sanierungsgeb. gesamt 247,5 ha79,8 Prozent790 (davon 2 718 fertig)

Dresden gesamt 23 722 ha28,6 Prozent50 120(davon 36 494 fertig)

Diese und weitere interessante Fakten sind den Statistischen Mitteilungen vom Oktober 1998 "Sanierungsgebiete in Dresden" zu entnehmen, welche die Kommunale Statistikstelle anbietet. Das 17seitige Material mit Informationen zu Bevölkerung, Gebäuden und Wohnungen in den Sanierungsgebieten kostet 10 Mark und ist beim Statistischen Informationsdienst, Kreuzstraße 6, Telefon 03 51 / 4 88 22 40, Telefax 03 51 / 4 88 26 83 erhältlich.


Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken