Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2023/09/pm_048.php 12.09.2023 16:05:08 Uhr 16.04.2024 22:27:15 Uhr

Strehlen: Stadt stellt Rahmenplan zum neuen Otto-Dix-Quartier vor

Informationsveranstaltung am 27. September im Otto-Dix-Center 

Blick auf das Otto-Dix-Quartier

Die Landeshauptstadt Dresden möchte das Gebiet um das Otto-Dix-Center (O.D.C.) in Strehlen aufwerten und zu einem lebendigen Stadtquartier entwickeln. Informiert wird dazu am  Mittwoch, 27. September 2023, von 17.30 bis 19.30 Uhr in den Räumen des Einkaufscenters O.D.C. gegenüber der Stadtbibliothek Strehlen, Reicker Straße 60. Fachplanerinnen und -planer des Amtes für Stadtplanung und Mobilität und der beteiligten Planungsbüros stellen den Rahmenplan für das neue Otto-Dix-Quartier in einem  Bürgerdialog vor. Die Veranstaltung beginnt mit einem Informationsteil über den aktuellen Planungsstand. Im Anschluss erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich an einem Modell und an Stellwänden zur Planung zu informieren, mit den Planern persönlich ins Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen. Wer teilnehmen möchte, kann sich bis Sonntag, 24. September 2023, online unter www.dresden.de/otto-dix-quartier anmelden. 

Wo befindet sich das Gebiet und was soll gebaut werden?

Das brachliegende Gelände einer ehemaligen Gärtnerei an der Reicker Straße soll bebaut werden. Geplant ist ein neues Stadtviertel mit verschiedenen Wohnformen, Gastronomie, kleinteiligem Einzelhandel, Büros und einem großen Park als „Grüne Mitte“. Außerdem soll der Gebäudekomplex des Einkaufszentrums O.D.C. sowie das bestehende Wohngebiet am Koitschgraben aufgewertet und durch eine attraktive Wegeverbindung an das zukünftige Viertel angebunden werden. Der Rahmenplan für dieses gesamte Gebiet umfasst eine Fläche von 15 Hektar. Dies entspricht einer Größe von etwa 20 Fußballfeldern, auf welcher zukünftig ein lebendiger Stadtraum entstehen soll. Parallel wird auf der gegenüberliegenden Seite der Reicker Straße der Wissenschaftsstandort Dresden-Ost entwickelt. Hiervon sollen ebenso positive Auswirkungen auf das neue Otto-Dix-Quartier und den gesamten Stadtteil ausgehen. 

Was ist ein städtebaulicher Rahmenplan?

Der städtebauliche Rahmenplan ist ein nicht rechtsverbindliches, informelles Planungsinstrument. Es dient der Darstellung von städtebaulichen Zusammenhängen und Zielvorstellungen auf der Stadtteil- oder Quartiersebene. Der städtebauliche Rahmenplan bildet häufig die Grundlage für nachfolgende rechtsverbindliche Bebauungspläne. Bei der Erstellung des Rahmenplanes werden konkrete Planungsvorgaben und verschiedene Entwicklungsmöglichkeiten eines Gebietes diskutiert, formuliert und zeichnerisch dargestellt. 

Wie konnte sich die Bürgerschaft bisher beteiligen?

Die Bürgerinnen und Bürger sollten aktiv und frühzeitig in die städtebauliche Entwicklung und Stärkung des Quartiers einbezogen werden. Dazu führte das Amt für Stadtplanung und Mobilität im Jahr 2021 eine vierwöchige Befragung und einen Bürgerdialog in den Räumlichkeiten des O.D.C. durch. Die Ergebnisse flossen in den Rahmenplan für das Otto-Dix-Quartier ein. 

Weitere Informationen:

www.dresden.de/otto-dix-quartier