Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/gesundheit/hygiene/infektionsschutz/kopflaeuse.php 08.05.2024 15:14:01 Uhr 26.06.2024 00:55:35 Uhr

Kopfläuse

Informationen für Eltern und Sorgeberechtigte sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Gemeinschaftseinrichtungen

Kopfläuse sind Parasiten, die auf der behaarten Kopfhaut leben und sich ausschließlich vom Blut des Menschen ernähren. Sie besitzen einen Stech- und Saugrüssel, mit dem sie mehrmals täglich Blut saugen. Obwohl sie keine schwerwiegenden gesundheitlichen Probleme verursachen, können sie aufgrund des ausgelösten Juckreizes und der Übertragungsgefahr in Schulen und anderen Gemeinschaftseinrichtungen für Unannehmlichkeiten sorgen.

Die Übertragung erfolgt durch direkten Haarkontakt von Kopf zu Kopf, wie z. B. beim Kuscheln, Spielen und anderen Tätigkeiten mit engem Kontakt. Eine Ansteckung ist gegeben, solange die Betroffenen mit lebenden Läusen befallen sind und noch nicht angemessen behandelt wurden.