Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/dienstleistungen/umzug-moebeltransport.php 20.07.2022 09:49:58 Uhr 27.09.2022 00:21:28 Uhr

Umzug (Möbeltransport)

Antrag auf Ausnahmegenehmigung für Umzug/Anlieferung stellen

  • Das SG Verkehrsregelung Arbeits-/Baustellen ist zuständig für die Genehmigung von Haltverboten, um den Platz für Möbelwagen, Möbellift bzw. Schrägaufzug für Ihren Umzug freizuhalten.
  • Wenn die örtlichen Gegebenheiten das problemlose Abstellen eines Umzugfahrzeuges nicht ermöglichen oder Sie einen Möbellift bzw. Schrägaufzug aufstellen wollen, benötigen Sie eine Ausnahmegenehmigung.
Hinweise zur Antragstellung:
Wer kann einen Antrag stellen?
  • Sowohl Privatpersonen als auch (Umzugs-)Unternehmen können einen Antrag stellen.
Welche Genehmigungsinhalte gibt es?
  • Das Umzugsfahrzeug/der Möbellift soll im eingerichteten Haltverbot, vorhandenen Haltverbot, im Fußgängerbereich oder ähnlichem abgestellt werden.
Antragszeitpunkt/Genehmigungserteilung/Gebühren
  • Der Antragsteller sollte den Antrag nach Möglichkeit mindestens 14 Tage vor dem Umzugstermin schriftlich stellen. Die Antragstellung ist per E-Mail (baustellen@dresden.de) oder als elektronischer Antrag (siehe benötigte Formulare) möglich.
  • Nach Bearbeitung des Antrags müssen die Haltverbote mindestens 4 Tage vor dem Umzugstermin vom Antragsteller oder einem beauftragten Verkehrssicherer aufgestellt werden. Diese Schilder können bei einer Verkehrssicherungsfirma ausgeliehen werden. Hierbei können zusätzliche Kosten entstehen.
  • Für die Ausnahmegenehmigung wird ein Kostenbescheid erteilt. Die Verwaltungsgebühr wird nach Erhalt des Kostenbescheids entrichtet.
  • Für die Nutzung, eines Möbelliftes bzw. Schrägaufzuges muss zusätzlich eine Sondernutzungsgebühr gemäß Sondernutzungssatzung der Landeshauptstadt Dresden gezahlt werden. Diese Gebühr wird mit gesondertem Bescheid auferlegt.

Kosten/Gebühren

Gebührenbeschreibung:

  • Die Verwaltungsgebühr muss nach Erhalt der Genehmigung entrichtet werden.
  • Für die Nutzung, eines Möbelliftes bzw. Schrägaufzuges kann zusätzlich eine Sondernutzungsgebühr gemäß Sondernutzungssatzung der Landeshauptstadt Dresden zu zahlen sein. Diese Gebühr würde mit gesondertem Bescheid auferlegt werden.

Frist

Frist: 14 Tag(e)

Hinweis: Der Antrag kann auch als pdf-Datei per De-Mail absenderbestätigt eingereicht werden.

Kontakt

Landeshauptstadt Dresden

Straßen- und Tiefbauamt
Straßenverkehrsbehörde
SG Verkehrsregelung Arbeits-/Baustellen


Besucheranschrift

Lingnerallee 3
01069 Dresden
2. Etage
Zimmer 5218


Themenstadtplan

Telefon +49 (0351) 4884191
Fax +49 (0351)4884193
E-Mail baustellen@dresden.de


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden


Öffnungszeiten

Montag 9 bis 12 Uhr
Dienstag 9 bis 12 Uhr, 13 bis 17 Uhr
Donnerstag 9 bis 12 Uhr, 13 bis 17 Uhr

Drucken