Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/dienstleistungen/nachbeurkundung.php 08.06.2022 14:11:31 Uhr 01.10.2022 23:24:08 Uhr

Nachbeurkundung

Nachbeurkundung von Personenstandsfällen im Ausland

Sie haben im Ausland geheiratet, ein Kind ist im Ausland geboren oder ein Angehöriger ist im Ausland verstorben?

Es ist möglich in einem gebührenpflichtigen Antragsverfahren die Geburt, den Sterbefall oder eine Eheschließung im Ausland hier in Deutschland vom Standesamt des derzeitigen bzw. des letzten Wohnsitzes oder gewöhnlichen Aufenthaltes in Deutschland nachbeurkunden zu lassen. Dies bedeutet, es wird ein deutsches Register angelegt, aus welchem deutsche Urkunden ausgestellt werden können.

Grundvoraussetzung für dieses Verfahren ist, dass die betreffende Person

  • die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt
  • oder staatenlos mit gewöhnlichen Aufenthalt im Inland,
  • heimatlose*r Ausländer*in mit gewöhnlichem Aufenthalt im Inland,
  • oder ausländischer Flüchtling im Sinne des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge mit gewöhnlichem Aufenthalt im Inland

ist.

  • Bei Geburt: Die Person, deren Geburt im Ausland nachbeurkundet werden soll, muss zum Zeitpunkt der Antragstellung eine der Voraussetzungen erfüllen. 
  • Bei Tod: Die verstorbene Person musste eine der Voraussetzungen erfüllen.
  • Bei Eheschließung: Einer der Ehegatten muss zum Zeitpunkt der Antragstellung eine der Voraussetzungen erfüllen. 

Welche Kosten fallen an und wie wird bezahlt?

Die standesamtlichen Gebühren richten sich nach dem Sächsischen Verwaltungskostengesetz (SächsVwKG) in Verbindung mit der Anlage 1 Nr. 58, 75 des 10. Sächsischen Kostenverzeichnisses (SächsKVZ).

Haben Sie einen Termin im Standesamt, ist die Bezahlung der Gebühren ausschließlich per Kartenzahlung bzw. mit Mobilgerät und auch kontaktlos möglich. Ihre Zahlung mit einer Girocard (Maestro oder V-Pay) wird favorisiert, ist aber auch mit einer Kreditkarte (Masercard oder Visa) möglich.

Datenschutz im Standesamt

Nachbeurkundung von Personenstandsfällen im Ausland

Nachbeurkundung
Geburt und Sterbefall

Landeshauptstadt Dresden
Bürgeramt
Abteilung Standesamt
Sachgebiet Geburten und Sterbefälle


Besucheranschrift

Provianthofstraße 7
(Heeresbäckerei)
01099 Dresden


Themenstadtplan

Öffentlicher Personennahverkehr

Straßenbahnlinie 7 oder 8 Haltestelle Heeresbäckerei

Telefon 0351-4886751
Fax 0351-4886753
E-Mail standesamt-geburten@dresden.de


Postanschrift

Postfach 12 00 20
01001 Dresden


Öffnungszeiten

Montag und Freitag 9 bis 12 Uhr
Dienstag und Donnerstag 9 bis 12 und 13 bis 18 Uhr
Innerhalb der Öffnungszeiten ist eine Vorsprache nur mit vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Nachbeurkundung Eheschließung

Landeshauptstadt Dresden
Bürgeramt
Abteilung Standesamt
Sachgebiet Eheschließung


Besucheranschrift

Goetheallee 55
01309 Dresden

Zugang für Körperbehinderte


Themenstadtplan

Öffentlicher Personennahverkehr

Straßenbahnlinie 6 oder 12 Haltestelle Prellerstraße

Telefon 0351-4888806
Fax 0351-4888803
E-Mail standesamt-eheschliessungen@dresden.de


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden


Öffnungszeiten

Montag 9 bis 12 Uhr
Dienstag und Donnerstag 9 bis 12 und 13 bis 17 Uhr
Innerhalb der Öffnungszeiten ist eine Vorsprache nur mit vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Drucken