Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/dienstleistungen/Altlastenauskuenfte.php 25.07.2019 14:20:39 Uhr 17.11.2019 08:49:55 Uhr

Altlastenauskünfte

Sächsisches Altlastenkataster Stadtgebiet Dresden

Bauherreninformation – Bauen auf Altlasten

Für Bauherren hält das Umweltamt als untere Bodenschutzbehörde das Informationsblatt "Bauen auf Altlasten" sowie die Bauantrag-Anlage "Bauen auf Altlasten" bereit.

Zur Einhaltung der bodenschutzrechtlichen Bestimmungen (BBodSchG) auf Grundstücken mit Verdacht auf Altlasten oder schädliche Bodenveränderungen sind darin Hinweise zu Bauantrag, ingenieurtechnischer Baubegleitung sowie Dokumentation der Baumaßnahmen zu finden.

Weitere Informationen zum Thema Altlasten

Die untere Bodenschutzbehörde des Umweltamtes führt im Stadtgebiet von Dresden das sogenannte Sächsische Altlastenkataster (Abkürzung: SALKA).

Grundstücksbezogene Informationen zu Altlasten können durch einen formlosen Antrag auf Altlastenauskunft unter Angabe der Gemarkung, Flurstücksnummer sowie deren Anschrift:

  • per E-Mail an Umweltamt@dresden.de
  • oder per Post an Landeshauptstadt Dresden, Umweltamt, SG Grundwasser und Altlasten, Grunaer Str. 2, 01069 Dresden

beantragt werden. Beizufügen ist die Vollmacht des Grundstückseigentümers bzw. ein entsprechender Grundbuchauszug.

Mit der Auskunft erhalten Sie kostenpflichtige Informationen zum Altlastenverdacht bzw. zur Altlast. Negativauskünfte sind kostenfrei.

Die Erteilung einer schriftlichen Altlastenauskunft erfolgt in der Regel innerhalb eines Monats, eine rechtzeitige Beantragung wird empfohlen.

  • Auskunft unter 0351-4886142 oder 0351-4886149

Drucken