Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2014/09/pm_043.php 28.05.2015 22:48:39 Uhr 28.10.2020 09:47:22 Uhr
Meldung vom 10.09.2014

Sperrung eines Wanderweg-Abschnittes im Seifersdorfer Tal

Umgehung ist ausgewiesen

 

 

Wie das Umweltamt mitteilt, musste ein Teil des Wanderweges im Seifersdorfer Tal gesperrt werden. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Brücke an der ehemaligen Kunathsmühle und der Steinbogenbrücke. Nötig wurde dies, weil ein Blitzschlag den Schornstein der ehemaligen Kunathsmühle beschädigte. Bis zur abschließenden Prüfung der Standsicherheit bleibt eine etwa 130 Meter lange Strecke zur Sicherheit der Passanten gesperrt. Eine alternative Wanderroute ist bereits ausgewiesen. Sie verläuft in Fließrichtung rechtsseitig der Großen Röder. Aufgrund loser Steine und punktueller Rutschgefahr ist der Weg jedoch nur für trittsichere Wanderer geeignet.

Drucken