Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2007/01/PM_025.php 29.05.2015 01:12:22 Uhr 19.11.2019 03:32:34 Uhr
Meldung vom 16.01.2007

120 freiwillige Helfer für die Schach-Europameisterschaft gesucht

Interessierte können sich am 20. Januar im Rathaus informieren - Bewerbungsschluss am 15. Februar

Das Organisationskomitee sucht für die Schach-Europameisterschaft vom 2. bis 15. April 2007 ehrenamtliche Helfer. Am Sonnabend, 20. Januar, 20.08 Uhr können sich Interessierte über die Vorbereitung der Schach-EM 2007 und der Schacholympiade 2008 im Sitzungssaal des Rathauses informieren. An der Veranstaltung nimmt der Sportbürgermeister, Winfried Lehmann teil. Wer möchte, kann sich für das Volunteer-Programm (voluntary = freiwillig) gleich anmelden. Weitere Informationen und Anmeldung auch unter www.dresden2008.de.

Für die Organisation der Schach-Europameisterschaft 2007 und der Schacholympiade Dresden 2008 werden rund 120 Volunteers mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Erfahrungen gebraucht. Sie kommen in folgenden Bereichen zum Einsatz: Catering, Copy-Service, Ergebnisdienst, Hostessendienst (VIP-Bereich), Info-Service, Internet/Technik, Logistik, Medien & Kommunikation, Schiedsrichter-Assistent, Sicherheit/Ordnungsdienst, Tageskasse und Transport-Service. „Der ehrenamtliche Einsatz bringt die Möglichkeit, neue Fertigkeiten zu erlernen, Menschen aus aller Welt zu treffen, die internationalen Top-Schachspielerinnen und -spieler hautnah zu erleben und an einem der größten Sportereignisse der Welt teilzuhaben", sagt der Geschäftsführer des Organisationsbüros Schacholympiade 2008, Jörn Verleger. Eine spezielle Volunteer-Kleidung wird für eine leichte Identifikation und ein Wir-Gefühl unter den Volunteers sorgen.

Jeder, der für die Europameisterschaft als Volunteer tätig sein möchte, füllt bitte einen Personalbogen aus und sendet ihn bis 15. Februar an die

Landeshauptstadt Dresden
Organisationsbüro Schacholympiade Dresden 2008
Kreuzstraße 6, 01067 Dresden
Telefon + 49 351 4882872
Fax + 49 351 4882858
E-Mail volunteer@Dresden2008.de.

Der Personalbogen kann im Internet auf der Homepage der Schacholympiade unter www.dresden2008.de als pdf-Datei heruntergeladen oder beim Büro des Organisationkomitees angefordert werden.

Volunteers müssen mindestens 16 Jahre, bis 18 Jahre mit Unterschrift der Erziehungsberechtigten, alt sein. Es gibt keine Altersobergrenze.

Die Bewerber erhalten eine schriftliche Bestätigung per E-Mail. Die Kommunikation für die Schacholympiade erfolgt ausschließlich über E-Mail.

Die Auswahl der Volunteers erfolgt nach Bewerbungsschluss. Alle Bewerber werden bis Ende Februar 2007 schriftlich über ihre Teilnahme als Volunteer an der Schach-EM informiert.

Die Belohnung der Volunteers ist das Erlebnis, hautnah bei der Schacholympiade dabei zu sein. Darüber hinaus erhalten sie folgende Leistungen:

  • freien Eintritt an allen Veranstaltungstagen
  • Arbeitskleidung
  • Verpflegung während der Einsatzzeiten.

Fahrt- und Übernachtungskosten werden nicht erstattet. Jeder Mitarbeiter muss selbst für seine Anreise und die Unterkunft in Dresden aufkommen. Mit der Akkreditierung erhält jeder Volunteer auch außerhalb seiner Arbeitszeiten Zutritt zum Veranstaltungsort und kann die Schacholympiade verfolgen.

Volunteers spielen eine wichtige Rolle bei der Organisation von sportlichen Großereignissen. Die Ideale der freiwilligen und ehrenamtlichen Helfer basieren auf der Idee eines selbstlosen Beitrags zur Entwicklung der Gesellschaft. Schließlich führten auch die Freiwilligkeit und Ehrenamtlichkeit zum weltweiten Erfolg der Sportbewegung.

Laut einer Studie des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) von 1999 gehen die Anfänge auf die Olympischen Spiele in Stockholm (1912) zurück. Dafür wurden die Helfer aus sportfernen Organisationen, insbesondere der Pfadfinder-Bewegung, rekrutiert. Mehr und mehr wuchsen ehrenamtliche Helfer aus einer Nebenrolle in eine Schlüsselfunktion bei sportlichen Großveranstaltungen.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken