Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/08/c_045.php 29.05.2015 01:03:08 Uhr 15.11.2019 21:09:54 Uhr
Meldung vom 14.08.2006

Schöner spielen und lernen in der Kita Tittmannstraße

In der Kindertagesstätte in der Tittmannstraße 11, konnten jetzt die Bedingungen für 42 Krippen- und 108 Kindergartenkinder deutlich verbessert werden.

Die Jüngsten erhielten verschiedene Klangspielzeuge, eine Kletterlandschaft und neue Sandkästen, die jetzt mehr denn je zum Spielen einladen. Der Garten wurde komplett umgestaltet. Unter Einbeziehung der Natur entstanden unter anderem ein Weg, der ums ganze Haus führt und alle Bereiche miteinander verbindet, ein Baumhaus und ein Bolzplatz. Die Piazza ist der zentrale Treffpunkt. Die Kinder lieben besonders die Matschecke mit Wasserbecken, einem Erlebnisbereich und der Wasser-Sand-Spielplatz.

Der ganze Außenanlage ist jetzt als Hügellandschaft uneben modelliert, mit verschiedenen Versteckmöglichkeiten und einem untertunnelten Rodelberg. Das Schmuckstück des Gartens ist das Sommerhaus. Es kann jeden Tag von zwei Kindern „gemietet“ werden. Haus- und Gartenpflege gehören dazu, genau wie das Vergnügen, dort allein essen zu dürfen. Schon bald nach der Einweihung des Gartens waren seine positiven Auswirkungen auf das Verhalten der Kinder spürbar.

Im Haus selbst wurden Abstell- und Lagerräume zu Lernwerkstätten umgebaut. So entstanden eine Holzwerkstatt, ein Atelier, ein Bewegungsbereich, eine Kinderküche, die Ton- und die Technikerwerkstatt. Dort kann auch mal etwas unfertig liegen bleiben und auf die Weiterarbeit warten. Die Kinder sollen eine Chance haben, sich ihre Beschäftigung selbst auszusuchen – die wichtigste Voraussetzung zum Lernen. Die Erwachsenen sind in diesem Prozess lediglich begleitende Berater.

Schon seit 2003 existieren Pläne für die Umgestaltung, deren Kosten rund 137 000 Euro beträgt. Etwa 20 000 Euro kamen durch Eigenleistungen der Eltern, Sach- und Geldspenden zusammen.

Alle Arbeiten erledigten, sofern möglich, die Kinder, Mitarbeiter und Eltern. Dafür erarbeitete eine Landschaftsarchitektin ein Freiraumkonzept. Das unermüdliche Engagement der Eltern, Sponsoren und Helfer machte das Projekt möglich, wofür sich das Team noch einmal herzlich bedankt.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken