Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/02/c_037.php 29.05.2015 00:54:24 Uhr 19.09.2019 20:07:17 Uhr
10.02.2006

Altersschwache Bäume werden ersetzt

Rotdornbäume kommen auf der Bayreuther Straße in die Erde
Im April/Mai werden auf der Bayreuther Straße, zwischen Kaitzer und Münchner Straße, 21 Rotdornbäume gepflanzt. Die Kosten übernehmen die Dresdner Verkehrsbetriebe. Die neuen Bäume füllen die Lücken, die nach Fällungen entstanden sind. Das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft entfernte 18 Kirschbäume in der vergangenen Woche. Auch 23 Rotdornbäume waren nicht mehr zu retten, sie gefährdeten die Verkehrssicherheit. Weitere Fällungen sind im Herbst geplant.
Um 1930 wurde die Bayreuther Straße mit Rotdorn- und Weißdornbäumen bepflanzt. Seit den 80er Jahren füllen Kirschbäume verschiedener Sorten die Zwischenräume. Im Laufe der Zeit starben große Wurzelbereiche ab. Die Fäulnis führt dazu, dass die Kirschbäume schief standen und umgebrochen sind. Städtische Mitarbeiter wendeten mit Havarieeinsätzen mehrfach größere Sachbeschädigungen ab.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken