Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/09/c_110.php 29.05.2015 00:49:44 Uhr 13.11.2019 05:19:58 Uhr
Meldung vom 30.09.2005

„Dresden grüßt Malaga“ mit Tanz, Musik und Ausstellungen

Im südspanischen Malaga präsentiert sich Dresden in der kommenden Woche mit Ausstellungen, Tanzdarbietungen und einem Konzert. „Dresden grüßt Malaga“ heißt das Programm, mit dem die Stadt Dresden gemeinsam mit der Technischen Universität Dresden, den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und der Palucca Schule Dresden für die sächsische Landeshauptstadt und das Stadtjubiläum im kommenden Jahr wirbt. Mit dem umfangreichen Kulturprogramm bedankt sich Dresden außerdem bei der Stadt Malaga für die beiden Präsentationen der Stadt Malaga, die im vergangenen Jahr und im Jahr 1998 in Dresden stattgefunden hatten.

Die TU Dresden pflegt seit mehreren Jahren Beziehungen zur Stadt und Universität Malaga und hatte die Dresden-Präsentation in Malaga federführend vorbereitet. Die TU wird offiziell durch den Rektor, Prof. Hermann Kokenge, in Malaga vertreten. Aus der Kooperation mit Malaga und dem engen Kontakt der TUD mit den Staatlichen Kunstsammlungen ist die Ausstellung „Zeitgenössische Kunst aus Dresden und Leipzig: Innovation und Tradition“ entstanden, die vom 4. Oktober bis zum 27. November 2005 im Stadtmuseum Malaga gezeigt wird. Ausgestellt werden Werke von Künstlern, die in Dresden oder Leipzig studiert und in den letzten fünfzehn Jahren erfolgreich an internationalen Ausstellungen in Europa, den USA und Japan teilgenommen haben.

Außerdem im Programm der Dresden-Präsentation: „Ein Hauch von Spanien“ und andere Tänze führen 14 Studentinnen und Studenten der Palucca Schule Dresden, Hochschule für Tanz, am 4. Oktober auf der „Plaza de la Constitucion“ auf. Das Universitätsorchester der TUD präsentiert gemeinsam mit der Dresdner Band „The Great Pretender“ am 5. Oktober die „Queen Classic Night“. Am selben Tag wird auch die Ausstellung „Ein Bild von unserer Stadt“ eröffnet, die eine Auswahl aus der Foto-Mitmach-Aktion „moment!aufnahme“ zeigt, mit der die Landeshauptstadt Dresden auf das 800-jährige Stadtjubiläum im kommenden Jahr einstimmt. Zum Abschluss der Woche führt das „Ensemble Dresdner Hoftanz e.V.“ höfische Tänze aus der Zeit des Barock unter dem Titel "Les Folies d’Espagne – Musik & Tanz des Barock am Dresdner Hof - ein europäischer Gruß an Spanien" in barocken Kostümen auf, begleitet werden die Tänzer von Musikern eines Dresdner Barockensembles.

Wirtschaftsbürgermeister Dirk Hilbert vertritt Oberbürgermeister Ingolf Roßberg bei der Eröffnung der Dresdner Tage in Malaga. Er wird insbesondere für das Tourismusziel Dresden werben. Die Übernachtungszahl spanischer Besucher in Dresden ist im Vergleich zum Vorjahr im ersten Halbjahr 2005 um 15,6 Prozent gestiegen. Die Spanier liegen damit an 12. Stelle der ausländischen Besucher der Landeshauptstadt.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken