Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/09/c_031.php 29.05.2015 00:48:39 Uhr 15.09.2019 10:46:27 Uhr
09.09.2005

Stadt bittet zur Versteigerung am 27. September ins Rathaus

Zu versteigernde Gegenstände aus Nachlässen: 13-tlg. Kaffeeservice „Rosenthal“ Feinsilberauflage, 1 Fotoapparat „Poura Start Duplar“ 1:8

Gegen Barzahlung meistbietend versteigert werden am Dienstag, 27. September von 14 bis 17 Uhr im Plenarsaal des Dresdner Rathauses, Dr.-Külz-Ring 19, zahlreiche Fundsachen und vom Ordnungsamt sichergestellte sowie aus Nachlässen stammende Gegenstände. Sie können ab 13.00 Uhr besichtigt werden:

Fernseher MTV 1401-T (ohne Fernbedienung), 7 Plüschtiere, 2 Puppen, 1 Brettspiel, 3 Modellbaukästen, 2 Bücher, 2 Schallplatten, 2 DVDs, 61 CDs, 40 CD-Rohlinge, 2 Kosmetikkoffer mit Inhalt (neu), 1 Serviettenset, 1 Innen/Außen-Thermometer, 1 Springform, 5,4 kg „Weißer Riese“, 1 Herrenfleecejacke Gr. L (neu), 1 Herrenpullover Gr. L (neu), 3 Taschen, 2 Paar Walking-Stöcke, 1 Spritzschutz für 28er Fahrrad, 3 Fahrradhelme, 1 Paar Inliner Größe 37 inklusive Helm und Knieschützer, 1 Bohrmaschine, 3 Operngläser, 1 Fernglas, 1 Radio und diverses Zubehör, 2 mechanische Fotoapparate „Panorama QL“, 1 Fernglas, 3 Digitalkameras, 5 Fotoapparate, 26 Schirme, 30 Fahrräder, 9 Handys ohne Karte, 16 Armbanduhren, Schmuck 925er Silber, 333er Gold, 585er Gold.

Die Empfangsberechtigten der Fundgegenstände werden hiermit aufgefordert, ihre Ansprüche bis zum 26. September 2005 gegenüber der Landeshauptstadt Dresden, Geschäftsbereich Ordnung und Sicherheit, Fundsachenstelle, Theaterstraße 11–15, 01067 Dresden, geltend zu machen.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken