Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/06/c_030.php 29.05.2015 00:44:41 Uhr 19.11.2019 03:49:27 Uhr
Meldung vom 08.06.2005

Zehn Jahre Freibad – Elf Stunden Party - Georg-Arnhold-Bad lädt am 12. Juni ein

Vor zehn Jahren wurde der Umbau des Freibades im Georg-Arnhold-Bad abgeschlossen. Aus diesem Anlass lädt der Sportstätten- und Bäderbetrieb am Sonntag, 12. Juni, 9 bis 22 Uhr, zu einer großen Party ein. Sein Geschenk an die Gäste: Einmal für zwei Stunden zahlen und dafür vier Stunden baden.

Experten bieten kostenfrei Kurse in Aquajogging und Wassergymnastik an. Auf der Bühne ist ein Kinderprogramm zu erleben. Die Mädchen und Jungen können in der Hüpfburg toben, die Malstraße besuchen, sich schminken, bei Verkleidungs- oder Wasserspielen dabei sein. Zum sportlichen Vergleich stehen Tischtennisplatte, Streetball- und Beachvolleyballanlage bereit. Ab 18 Uhr sorgt DJ TmbK für Discohouse-Sound. Die Imbissversorgung hält ganztags kulinarische Spezialitäten bereit und die Cocktailbar bietet für Groß und Klein Getränke an. Bei schlechtem Wetter findet die Party in der Schwimmhalle statt.

Im Juni 1926 baute Geheimrat Georg Arnhold das nach ihm benannte Bad im Stadtzentrum. Das Hallen- und Freibad war sehr desolat, sodass die Stadt 1994 mit der Rekonstruktion begann. Einen erheblichen finanziellen Teil übernahmen die Enkel des Erbauers. Am 12. Juni 1995 wurde das Freibad und 1997 der Schwimmkomplex fertig gestellt und übergeben.

Das Hallen- und Freibad ist eines der schönsten Badeeinrichtungen Dresdens. Zu den Attraktionen im Freibad gehören die breite Rutsche, das solarbeheizte Schwimmbecken mit sechs Schwimmbahnen und das Vierjahreszeiten-Becken mit Strömungskanal.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken