Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/06/c_006.php 29.05.2015 00:44:10 Uhr 13.11.2019 09:16:58 Uhr
Meldung vom 01.06.2005

Erster Welterbetag am 5. Juni

Dresden präsentiert Welterbe im Lingnerschloss

Am Sonntag ist bundesweit der erste Welterbetag. An diesem Tag soll das "Welterbe er-lebbar“ werden. Menschen sollen ihre Welterbestätte zu einem wichtigen kulturellen und historischen Bezugspunkt werden lassen. Am 5. Juni 2005 wird es deshalb in Dresden rund um das Lingnerschloss Veranstaltungen geben. Ab 14 Uhr bietet Igeltour eine Füh-rung durch die Parks von Schloss Albrechtsberg, des Lingnerschlosses und von Schloss Eckberg an. Treffpunkt ist das Torhaus am Schloss Albrechtsberg. Der Unkostenbeitrag beträgt sechs Euro, ermäßigt fünf Euro. Eine Führung durch das Lingnerschloss können Interessierte 16 Uhr erleben. Der Referent für Nachhaltigkeit und UNESCO-Koordinator der Landeshauptstadt Dresden, Dr. Matthias Lerm, hält 17 Uhr im Lingnerschloss einen reich bebilderten Vortrag zu Chancen und Potentialen des Welterbes Dresdner Elbtal.

Zentraler Schauplatz des ersten Welterbetages ist das Kloster Lorsch in Hessen, das 1991 in die UNESCO-Liste aufgenommen wurde. In Lorsch gibt es seit über zehn Jahren ein pä-dagogisches Programm zum „Aufspüren der Beziehung der Menschen zu ihrem Erbe“. Partner-Welterbestätten aus Armenien und Südkorea - die Klöster Geghard und Haeinsa - werden den Welterbetag in Lorsch mitgestalten. Bundesweit präsentieren die Welterbestät-ten am 5. Juni 2005 die Ziele und Aufgabenstellungen ihrer Erhaltung und Entwicklung so-wie die Vielfalt ihrer touristischen, pädagogischen und wissenschaftlichen Angebote.

Der Welterbetag wird stets am ersten Sonntag im Juni stattfinden. Die zentrale Veranstal-tung richtet jedes Jahr eine andere Welterbestätte aus. 30 Kultur- und Naturstätten stehen in Deutschland wegen ihres „außergewöhnlichen universellen Wertes“ auf der Welterbeliste der UNESCO. Das Dresdner Elbtal seit 2004 in der Kategorie der sich entwickelnden Kul-turlandschaft. "

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken