Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2005/02/c_111.php 29.05.2015 00:38:59 Uhr 17.11.2019 09:02:15 Uhr
Meldung vom 16.02.2005

Stabile Hochwassersituation an der Elbe

Die Hochwassersituation an der Elbe hat sich stabilisiert. Für das Stadtgebiet Dresden gilt weiterhin die Alarmstufe 1. Heute Morgen 7 Uhr wurden am Pegel Dresden 4,69 Meter registriert, 10 Uhr 4,68 Meter. Die Fachleute vom Landeshochwasserzentrum Sachsen prognostizieren eine langsam fallende bis gleichbleibende Tendenz. Bis morgen früh 7 Uhr wird für die Elbe in Dresden ein Wasserstand von 4,65 bis 4,55 Meter vorhergesagt. Straßensperrungen sind bisher in der sächsischen Landeshauptstadt nicht nötig geworden. Einschränkungen gibt es nur auf dem Elberadweg und elbnahen Parkplätzen.

Die geltende Alarmstufe ist für die Behörden mit einer weiteren Analyse der Wetterlage und der Überprüfung der Informations- und Meldewege verbunden. Unter Tiefdruckeinfluss fließt weiterhin feuchte Kaltluft heran; das Winterwetter dauert an. Über aktuelle Wasserstände kann man sich ständig informieren, entweder im Internet unter www.umwelt.sachsen.de/lfug oder www.hochwasserzentrum.sachsen.de, beim telefonischen Messwertansager unter 03 51 / 1 94 29 oder im MDR-Videotext ab Seite 500.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken