Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2004/02/c_108.php 29.05.2015 00:24:42 Uhr 18.11.2019 09:23:40 Uhr
Meldung vom 09.02.2004

Dresden bewirbt sich um „Stadt der Wissenschaften“

Am 10. Februar wird der Stifterverband der deutschen Wissenschaft die erste Entscheidung fällen, wer im Jahr 2005 erstmals den Titel „Stadt der Wissenschaften“ tragen darf: Von 37 Städten, die sich um den Titel beworben haben, kommen nur sechs Kandidaten in die zweite Auswahlrunde. „Im zweiten Schritt werden die Städte und ihr Bewerbungskonzept genauer unter die Lupe genommen“, sagt Wirtschaftsbürgermeister Dirk Hilbert. „Wir rechnen uns sehr gute Chancen aus, dass Dresden mit unter den sechs Kandidaten ist.“ Damit Dresden auf die zweite Runde gut vorbereitet ist, arbeitet eine Lenkungsgruppe schon an einer Präsentation, die dann der Jury vorgestellt werden kann.

Das Bewerbungskonzept der Stadt Dresden baut auf fünf Säulen auf:

Biotechnologie und Life Sciences,

Mikroelektronik/ Informationstechnologie,

Kunst-, Geistes- und Sozialwissenschaften,

Werkstoffforschung, Nanotechnologie und Festkörperphysik,

Stadtentwicklung, Wasser, Verkehr, Maschinen- und Fahrzeugtechnik.

Veranstaltungen und Kongresse werden auf den Wettbewerb fokussiert. Die fünf Säulen werden 2005 mit dem "Dach der Dresdner Highlights" gekrönt. So wird es eine Eröffnungsshow im und um das Dresdner Rathaus sowie Experimentalausstellungen in den Technischen Sammlungen der Stadt Dresden, dem Deutschen Hygiene-Museum und dem Verkehrsmuseum geben. Schüler führen einen Wettbewerb unter dem Motto "Auf den Spuren Dresdner Wissenschaftler" durch und die „Langer Nacht der Wissenschaften" wird noch attraktiver. Ein Uniwettstreit zum Thema "Unglaubliche Phänomene der Wissenschaft" wird die europäischen Partnerstädte Dresdens einbeziehen. Im November 2005 wird weiterhin in Dresdens Einkaufszentren ein "Schaufenster der Wissenschaft" veranstaltet.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken