Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2004/01/c_074.php 29.05.2015 00:24:16 Uhr 19.11.2019 17:14:41 Uhr
Meldung vom 27.01.2004

Christoph Wilhelm Aigner wird neuer Dresdner Stadtschreiber

Der Lyriker und Erzähler Christoph Wilhelm Aigner wird neuer Stadtschreiber in Dresden. Von 48 Bewerbern überzeugte der gebürtige Oberösterreicher die unabhängige Jury.

Christoph Wilhelm Aigner, 1954 geboren, studierte ab 1973 Germanistik und arbeitete als Zeitungsredakteur in Salzburg, wo er noch heute als freier Schriftsteller lebt. Bisher veröffentlichte er Erzählungen und mehrere Gedichtbände, zuletzt den Band ”Vom Schwimmen im Glück” (2001). Außerdem arbeitet er als Herausgeber und Übersetzer. Für seine Lyrik erhielt er 1982 den Trakl-Förderpreis, 1993 den 3. Meraner Lyrikpreis, 1996 den Else Lasker-Schüler-Förderpreis sowie Aufenthaltsstipendien in Schloss Wiepersdorf.

Die erneute Besetzung der Dresdner Stadtschreiberstelle von April bis September 2004 ist vor allem der Stadtsparkasse Dresden zu danken, die aus Mitteln der Stiftung für Kunst und Kultur den Aufenthalt für den Schriftsteller aus der Partnerstadt Salzburg ermöglicht. Dresdner Stadtschreiber vergangener Jahre waren u. a. Guntram Vesper, Heinz Czechowski, Wulf Kirsten sowie im Vorjahr Andreas Schendel.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken