Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2003/01/c_031.php 29.05.2015 00:03:05 Uhr 17.09.2019 13:45:49 Uhr
08.01.2003

Türkische Bevölkerung spendet für die Flutopfer Dresdens 110.528,94 Euro

Morgen übergibt der Vorsitzende des Dachverbandes der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion e.V. (DITIB "Diyanet Isleri Türk Islam Birligi") und Botschaftsrat der Türkischen Botschaft in Berlin, einen Spendenscheck an den Oberbürgermeister, Ingolf Roßberg.
Ortsvereine und Mitglieder folgten einem Aufruf des Dachverbandes und spendeten für die Flut- opfer Dresdens insgesamt 110.528,94 Euro. Die Verwendung der Spende ist der Stadt freigestellt. Dr. Lutz Vogel, 1. Bürgermeister und Spendenkoordinator der Stadt Dresden: "Wenn in Deutschland lebende Türken sich so für das Schicksal von Hochwasseropfern in Dresden engagieren, bin ich besonders dankbar. Es ist für mich ein ermutigendes Zeichen für das Zusammenleben von Menschen unterschiedlichster Nationalität in unserem Lande".
Der DITIB e.V. betreut seit Ihrer Gründung 1985 etwa 600 Gemeinden mit insgesamt 110.000 Mitgliedern (Stand 1996). Der Verein koordiniert die Arbeiten und Angebote der religiösen, sozialen und kulturellen Vereine in Deutschland und fördert die Zusammenarbeit zwischen türkischen und deutschen Ämtern und Organisationen.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken