Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2003/01/c_002.php 29.05.2015 00:02:44 Uhr 23.07.2019 01:42:31 Uhr
02.01.2003

Elbe mit erhöhtem Pegel von 4,97 Metern

Ab einem Elbpegel von 5,10 Metern wird das Terrassenufer gesperrt. Die Sperrung wird derzeit vorbereitet.

Ab einem Pegel von 5 Metern wird die Alarmstufe II erreicht. Dann kontrolliert die Feuerwehr periodisch Gefahrenschwerpunkte an der Elbe und entfernt Abflusshindernisse.

Die Elbe weist einen Pegelstand von 4,97 Metern (6 Uhr) auf. Damit ist die Alarmstufe I erreicht. Diese beinhaltet eine ständige Analyse der meteorologischen Lage und der Entwicklungstendenzen sowie eine Kontrolle der Einsatzfähigkeit von Ausrüstung, Technik und Material.

Der Lockwitzbach hat ebenfalls durch erhöhten Wasserstand die Alarmstufe I erreicht. Für die Weißeritz liegt noch keine Alarmstufe vor, doch steigt der Pegel durch das Tauwetter auch hier beständig.

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken