Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2000/02/c_1154.php 28.05.2015 23:14:56 Uhr 13.11.2019 10:31:49 Uhr
Meldung vom 29.02.2000

Hilfsangebote für straffällig gewordene Kinder und Jugendliche

Pressemitteilung

29. Februar 2000 / l / r / Skre

Hilfsangebote für straffällig gewordene Kinder und Jugendliche
Erfahrungsaustausch zum Interventions- und Präventionsprojekt des Jugendamtes


Interessierte Dresdnerinnen und Dresdner, die sich über das Interventions- und Präventionsprojekt der Jugendgerichtshilfe des Jugendamtes informieren möchten, sind für Donnerstag, 2. März, in die Räumlichkeiten der Polizeidirektion, Schießgasse 7, eingeladen. Von 12 bis 15 Uhr stellen sich die Sozialarbeiter vor und geben Auskunft über Hilfsangebote für straffällig gewordene Kinder und Jugendliche.

Bei einem Rundgang durch die Räume dokumentieren eine Vielzahl von Informationsmaterialien und Fotos die Arbeit des Projektes und ihrer Partner, zu denen das Jugenddezernat der Polizei Dresden, die Staatsanwaltschaft Dresden, die DREWAG Dresden GmbH, die Dresdner Verkehrsbetriebe AG, die SÜDOST WOBA DRESDEN GmbH, die Karstadt AG Dresden und der Verein Arbeit und Lernen gehören. Die Besucher erhalten Einblicke beispielsweise zur Schadenswiedergutmachung, zum Täter-Opfer-Ausgleich und über Trainingskurse. Auch Institutionen, die mit straffälligen Jugendlichen arbeiten, können die Gelegenheit nutzen und sich vorstellen.




Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken