Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2000/01/c_1099.php 28.05.2015 23:14:21 Uhr 13.11.2019 10:23:59 Uhr
Meldung vom 27.01.2000

Am frühen Morgen Eisglätte auf Pflasterstraßen

Pressemitteilung

27. Januar 2000 / l / IRi

Am frühen Morgen Eisglätte auf Pflasterstraßen
Winterdienst konzentrierte sich auf diese Strecken


In den ersten zwei Stunden ihres Dienstes, zwischen 4 Uhr und 6 Uhr, konzentrierten sich die Männer vom Winterdienst heute auf überfrorene Pflasterstraßen. Da sich dieser Straßenbelag nicht so schnell an die gestiegene Umgebungstemperatur anpasste, hatte sich teilweise gefährliches Glatteis gebildet. So musste in Klotzsche die Karl-Marx-Straße und in Trachau die Wilder-Mann-Straße abgestumpft werden. Vorübergehende Störungen gab es in den frühen Morgenstunden für die Buslinie 84 in Oberloschwitz. Inzwischen sind auch dort die Tännichtstraße und die Ullrichstraße gestreut worden.

Insgesamt ist der Winterdienst heute wieder mit 55 Arbeitskräften und 41 Streufahrzeugen unterwegs, voraussichtlich bis 21 Uhr. Auf dem Programm stehen Kontrollfahrten.






Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken