Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2000/01/c_1091.php 28.05.2015 23:14:16 Uhr 13.11.2019 11:51:50 Uhr
Meldung vom 26.01.2000

Winterdienst richtet sich auf neue Schneefälle ein

Pressemitteilung

26. Januar 2000 / l / IRi

Winterdienst richtet sich auf neue Schneefälle ein
Kontrollfahrten bis zum Abend vorgesehen


Auch heute ist der Dresdner Winterdienst zweischichtig und in voller Besetzung im Einsatz. Zwischen 4 Uhr und 21 Uhr stehen für die jeweils 55 Arbeitskräfte Kontrollfahrten im Haupt- und Nebenstreckennetz auf dem Plan. Im Laufe des Tages müssen sie mit neuen Scheefällen rechnen.

Am Morgen gab es keine Behinderungen für den Berufsverkehr. Noch vor der Rushhour wurde in den Höhenlagen der Stadt und auf Gefällestrecken gestreut. Weil es über Nacht zu Verwehungen in Nickern gekommen war, musste auf der Dohnaer Straße am Abzweig Windmühlenstraße ein Räumfahrzeug eingesetzt werden. Im übrigen Stadtgebiet reichten die 41 Streufahrzeuge aus, um sichere Straßenverhältnisse zu schaffen.





Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken