Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2000/01/c_1063.php 28.05.2015 23:13:56 Uhr 15.11.2019 11:26:05 Uhr
Meldung vom 06.01.2000

Standesamtsbezirk Dresden/Schönfeld-Weißig aufgelöst

Pressemitteilung

6. Januar 2000 / l / es/Rg

Standesamtsbezirk Dresden/Schönfeld-Weißig aufgelöst

Auf Beschluss des Regierungspräsidiums Dresden wurde zum 1. Januar 2000 der Standesamtsbezirk Dresden/Schönfeld-Weißig aufgelöst. Alle personenstandsrechtlichen Aufgaben für die Bürger der seit 1999 zu Dresden gehörenden ehemaligen Gemeinde Schönfeld-Weißig nimmt jetzt das Standesamt Dresden wahr: Goetheallee 55, 01309 Dresden, Telefon 25 78 50. Öffnungszeiten: montags 8 bis 12 Uhr, dienstags 8 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, donnerstags 14 bis 18 Uhr. Das Standesamt empfiehlt allen, die sich eine Geburts-, Heirats- oder Sterbeurkunde aus bereits vorhandenen Personenstandsbüchern ausstellen lassen möchten, sich zuvor telefonisch beim Standesamt informieren.



Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken