Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2024/06/pm_075.php 25.06.2024 15:45:44 Uhr 13.07.2024 08:28:32 Uhr

Zensus 2022: Bürgeramt schafft nahezu Punktlandung

Zum Stichtag im Jahr 2022 hatte die Landeshauptstadt 557.782 Einwohner

Zum Stichtag 15. Mai 2022 wurde in ganz Deutschland der sogenannte Zensus 2022 durchgeführt. Die nun vorliegenden Ergebnisse dieser Volks-, Gebäude- und Wohnungszählung bilden eine fundierte Datenlage über die Größe der Bevölkerung, die Lebensverhältnisse der Einwohner sowie den Gebäude- und Wohnungsbestand in Deutschland und damit auch für Dresden.

„Die Dresdner Zahlen stimmen. Das freut mich sehr, zeigen sie doch, wie gut unser Bürgeramt arbeitet. Vor allem, wenn man im Vergleich sieht, wie in anderen sächsischen Städten Einwohnerzahlen fünfstellig nach unten korrigiert werden müssen. Ein Thema, was auf die Agenda gehört, denn Einwohnerzahlen sind ausschlaggebend für die Schlüsselzuweisungen des Landes und damit durchaus auch finanziell relevant.“ 
Oberbürgermeister Dirk Hilbert

Die Landeshauptstadt hatte demnach an diesem Stichtag 557.782 Einwohner. Das sind rund 2.200 Einwohner weniger als gedacht, was einer Abweichung von etwa 0,4 Prozent entspricht. Die Daten der Landeshauptstadt sind damit deutlich genauer als die der beiden anderen sächsischen Großstädte und des Freistaates insgesamt. In diesem müssen die Einwohnerzahlen um 0,9 Prozent (Sachsen), 2,1 Prozent (Leipzig) bzw. 2,4 Prozent (Chemnitz) nach unten korrigiert werden.

Die größten Abweichungen zum Melderegister existieren bei den Erwachsenen jungen und mittleren Alters sowie bei Nicht-Deutschen. Der Ausländeranteil in Dresden ist deshalb laut Zensus etwas niedriger als nach dem Melderegister.