Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2024/02/pm_011.php 05.02.2024 15:13:58 Uhr 17.04.2024 22:06:05 Uhr

Strehlen: Neue Bäume für die Barlachstraße

Preisträger des Deutschen Umweltpreises 2022, Friedrich Mewis, spendete für Dresdner Stadtgrün 

Friedrich Mewis (links) und Detlef Thiel an einem der neuen Bäume auf der Barlachstraße

Im Dezember 2023 bekam die Barlachstraße in Strehlen acht neue Straßenbäume. Der Baumbestand ist mit Winterlinden (Tilia cordata) der Sorte ‚Roelvo‘ ergänzt worden. Finanziert hat die Baumpflanzungen der Preisträger des Deutschen Umweltpreises 2022 Friedrich Mewis. Anlässlich seiner Auszeichnung spendete er zugunsten des Fonds Stadtgrün.

In den letzten Jahren mussten mehrere Bäume in der Straße gefällt werden, wodurch die Barlachstraße ihren Charakter als angenehme grüne Straße mehr und mehr eingebüßt hat. Die Idee zur Verwendung eines Teils meines Preisgeldes für die Bepflanzung der Barlachstraße hatte übrigens meine Frau, die schon seit über 50 Jahren hier wohnt.
Friedrich Mewis, Preisträger des Deutschen Umweltpreises 2022

Im Namen der Landeshauptstadt Dresden bedanke ich mich ganz herzlich bei Friedrich Mewis für sein außergewöhnliches Engagement für unser Dresdner Stadtgrün. Die mit seiner sehr großzügigen Spende gepflanzten Bäume ergänzen Dresdens wertvollen Baumbestand und werden vor Ort das Stadtklima und damit die Lebensqualität für die Anwohner verbessern. Viele Dresdnerinnen und Dresdner tun es Friedrich Mewis gleich und unterstützen unsere Baumpflanzungen durch Spenden und die Übernahme von Patenschaften.

Detlef Thiel, Amtsleiter des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft

Um die neuen Bäume auf der Barlachstraße pflanzen zu können, waren aufwändige Abstimmungen und Planungsleistungen notwendig. Herausforderungen ergaben sich unter anderem durch den vorhandenen Gehölzbestand, zahlreiche unterirdische Versorgungsleitungen und die sehr schmale Straße und mit den ebenfalls schmalen Gehwegen. Die landschaftsgärtnerischen Arbeiten führte die Firma Kohout's Garten- und Landschaftsbau GmbH aus Elstra aus.

Bis zum Frühjahr 2024 bekommt Dresden über 800 neue Bäume. Das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft lässt 624 Bäume an den Straßen und in Parkanlagen der Stadt pflanzen. Hinzu kommen weitere 184 Straßenbäume, die im Zusammenhang mit Ausgleichsmaßnahmen im Auftrag des Straßen- und Tiefbauamtes, der Dresdener Verkehrsbetriebe und aus Erfordernissen von Bebauungsplänen zu pflanzen sind.