Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2023/05/pm_035.php 15.05.2023 14:47:31 Uhr 15.07.2024 10:03:40 Uhr

Neuer Onlineservice gestartet: mit dem Dresdner Verkehrsportal zuverlässig ans Ziel

Ab sofort gibt es mit dem Verkehrsportal im Themenstadtplan einen neuen Onlineservice. Unter verkehrsportal.dresden.de finden Interessierte im Dresdner Themenstadtplan eine Vielzahl an Informationen, gebündelt in verschiedenen Kategorien rund um das Thema Mobilität. Sie sollen helfen, geeignete Verkehrsmittel und Routen zu finden sowie unterschiedliche Mobilitätsangebote zu kombinieren. 

Die Kategorien im Überblick:

  • ÖPNV: alle wichtigen Informationen rund um Busse, Straßenbahnen, Züge, Fähren, Bergbahnen und Flüge. Zu den Straßenbahn- und Buslinien der Dresdner Verkehrsbetriebe AG und des Verkehrsverbund Oberelbe GmbH erhält man aktuelle und echtzeitbasierte Abfahrtsinformationen und Fahrplanauskünfte (auch zu Verspätungen, Linienstörungen und Umleitungen). Hier kann man sich Standorte von Fahrscheinautomaten, Service- und Verkaufsstellen oder den Verlauf von Liniennetzen der Buslinien, Straßenbahnen und Zügen im Stadtgebiet ansehen.
  • Radverkehr: Dresdens Radrouten und alle Bikesharing-Punkte und Bike+Ride-Anlagen. Aufrufbar sind zudem an den Dauerzählstellen der Landeshauptstadt Dresden die Anzahl der passierenden Fahrräder der jeweils letzten Stunde, des aktuellen Tages und Vortages sowie der vergangenen Woche.
  • Fußgänger: Informationen zu Barrierefreiheit von Einrichtungen und Institutionen sowie Empfehlungen für Wanderwege in Dresden.
  • Mobilitätspunkte & Sharing: zahlreiche Mobilitätspunkte innerhalb des Stadtgebietes. Hier können über die entsprechenden Anbieter sowohl MOBIbikes als auch Carsharing-Fahrzeuge ausgeliehen werden.
  • Motorisierter Individualverkehr: echtzeitbasierte Verkehrslagen für das Straßenhauptnetz (freier/stabiler/noch stabiler/instabiler Verkehrsfluss/Überlastung) sowie aktuelle und zukünftige Verkehrsbeeinträchtigungen im Straßennetz. Auch die Verkehrsmengen (Kfz/Tag) auf zentralen Routen werden angezeigt.
  • Parken: Informationen zu Parkeinrichtungen z. B. Parkplätze, Parken für Menschen mit Behinderungen, Pendlerparkplätze, Parkscheinautomaten und Ladestationen für Elektrofahrzeuge. 

Damit es übersichtlich bleibt, werden bei der Auswahl einer Kategorie zunächst nur die wichtigsten Informationen angezeigt. Im Falle des öffentlichen Personenverkehrs sind dies beispielsweise die Bahnhöfe und Haltestellen mit den echtzeitbasierten Abfahrtszeiten sowie Linienstörungen. Die Nutzerinnen und Nutzer können selbst weitere Inhalte ein- und ausblenden.

Das Verkehrsportal ist ein Teil des Green City Plans der Landeshauptstadt Dresden und des Fördervorhabens „Multimodales Verkehrsmanagement der Landeshauptstadt Dresden“. Umgesetzt hat es die IDU IT+Umwelt GmbH in Zusammenarbeit mit dem Straßen- und Tiefbauamt und dem Amt für Geodaten und Kataster der Landeshauptstadt Dresden. Die Gesamtkosten betragen rund 18.500 Euro. Der Anteil der Landeshauptstadt Dresden beläuft sich auf etwa 9.250 Euro. Gefördert hat die Maßnahme das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur mit 50 Prozent auf Grund der Förderrichtlinie „Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme“.