Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aemter-und-einrichtungen/oe/diensthund/blog-diensthund.php 19.08.2021 09:35:35 Uhr 16.10.2021 04:02:55 Uhr
Kopfgrafik
© Ordnungsamt Dresden

Einsatz auf vier Pfoten

Sie sind am aufmerksamsten, am schnellsten, besonders lernfähig und es ist immer Verlass auf sie. Diensthunde sind der beste Schutz im präventiven Einsatz für Sicherheit, Sauberkeit und Ordnung sowie in schwierigen Situationen. Die Besondere Einsatzgruppe des Gemeindlichen Vollzugsdienstes im Dresdner Ordnungsamt ist dankbar für die Unterstützung der Diensthunde. Was sie erleben, erschnüffeln, überhaupt nicht mögen oder besonders lieben im Einsatz, erzählen sie hier.

Filmreif

Diensthund Nina und ihr Diesthundeführer geben gerade ein Interview

13. August 2021

Hallo Leute, gestern waren Zweibeiner vom Fernsehen da und haben mich bei der Arbeit gefilmt. Zu Beginn habe ich ihnen auf dem Hundeübungsplatz erst mal alles gezeigt, was ich so kann. Und anschließend ging es dann in der Innenstadt auf Streife.

Mein Herrchen hat auch ganz viele Fragen rund um das Thema Diensthunde beantwortet. Richtig zuhören konnte ich dabei leider nicht, weil die ganze Zeit so ein flauschiges Ding direkt vor meiner Nase hing und mich etwas abgelenkt hat. So gerne hätte ich damit gespielt ...

Was für ein spannender Tag! Eure Nina.

Tschau mit "Wau"

Diensthund Nick mit Diensthundeführer

28. Juli 2021

Hey Leute, ich melde mich hier heute ein letztes Mal. Dann heißt es nach sechs Dienstjahren Abschied nehmen, denn ich gehe in den Ruhestand.

Den werde ich zu Hause bei meinem Hundeführer Marcel Langenbacher verbringen. Natürlich freue ich mich schon auf diese Zeit. Aber so richtig vorstellen kann ich mir mein Leben noch nicht ohne die täglichen Streifen und spannenden Einsätze.

Zum Glück kann Nina, die neue Diensthündin meines Herrchens, mir (und euch) immer mal ein paar aufregende Geschichten aus ihrem Dienstalltag erzählen, denn wir wohnen ja zusammen. Dann fällt das Abschiednehmen leichter. Denn schon während unserer aktiven Dienstzeit gehören wir Hunde zu den Familien unserer Diensthundeführenden. Nach Feierabend werden wir mit nach Hause genommen und auch die Urlaubszeit wird zusammen verbracht :)

Euer Nick.

Willkommen im Team

Diensthunde Fido und Nina mit ihren Hundeführenden

9. Juli 2021

Herzlichen Glückwunsch Fido und Nina! Die beiden haben die Diensthundeprüfung bestanden - und das unter wirklich schwierigen Bedingungen. Denn am Prüfungstag war wirkliches Hundewetter. Durch den vielen Regen stand das Wasser auf dem Trainingsplatz. Gerade beim Rennen und Überwinden der Hindernisse war darum die Rutschgefahr sehr groß. Alle Prüfungselemente haben die beiden dennoch prima gemeistert. Mit der Diensthundeprüfung haben die beiden die vorangegangene sechswöchige Schutzhundeausbildung abgeschlossen. Diese haben sie zusammen mit ihren Diensthundeführenden bei Hundetrainer Tino Schmidt vom Special Dog Center Schmidt durchlaufen. Neben theoretischem Wissen zu Lernverhalten, Anatomie, Haltung und Pflege der Hunde stand vor allem die praktische Arbeit im Vordergrund. Trainiert haben Fido und Nina hier die Unterordnung, die Schutzdienstarbeit und der Umgang mit dem Beißkorb. In der Abschlussprüfung stellten die beiden unter Beweis, dass sie sich mit und ohne Leine führen lassen, sofort auf Grundkommandos reagieren, sich problemlos in einer Personengruppe bewegen und Hindernisse überwinden können. Einmal jährlich müssen die beiden von nun an die Prüfung wiederholen.

Zusammen mit ihren Diensthundeführenden werden sie ab jetzt im Stadtgebiet auf Streife gehen und hier darüber berichten.

Bis bald, Euer Nick.

Acht neue Pfoten fürs Ordnungsamt

8. Juni 2021

Darf ich vorstellen? Das sind Nina und Fido.

Die beiden wollen auch Diensthunde werden und dann ihren Zweibeiner sowie deren Kollegen und Kolleginnen vom Gemeindlichen Vollzugsdienst im täglichen Einsatz unterstützen. Bis es aber soweit ist, müssen sie noch eine Weile die "Schulbank" drücken. In der Ausbildung lernen sie alles, was man als Schutzhund können muss. Nina und Fido machen das schon echt toll. Ich hoffe nur, keiner der beiden hat Prüfungsangst. Denn Diensthund darf nur sein, wer die Abschlussprüfung besteht. Bis dahin ist aber ja noch etwas Zeit. Ich halte euch auf dem Laufenden, Euer Nick.



Frohe Ostern

Diensthund Nick mit Hasenohren sitzt vor einem Osterkörbchen

31. März 2021

Ich bin zwar kein Spürhund, sondern ein ausgebildeter Schutzhund, aber eine supergute Nase habe ich trotzdem. Die versteckten Ostereier habe ich darum auch in Windeseile gefunden...

... und den Osterhasen noch dazu ;)

Ich wünsche Euch allen ein frohes Osterfest!

Bis bald, Euer Nick.

Sauber ist schöner bunt

Diensthund Nick mit seinem Hundeführer vor illegalem Müll

17. März 2021

Habt ihr auch schon die ersten Krokusse entdeckt? Der Frühling steht vor der Tür und lädt dazu ein, wieder mehr draußen zu sein. Bunt ist die Natur leider oftmals nicht nur wegen der Blumen, sondern auch wegen des Mülls, der achtlos weggeworfen wird. Das ist ziemlich unschön und manchmal auch richtig gefährlich, wenn etwa kleine Kinder Zigarettenkippen auf dem Boden finden und sich diese in den Mund stecken.

Also bitte entsorgt euren Müll in den dafür vorgesehenen Behältnissen. Denn sauber ist schöner bunt. Stimmt’s? Ich genieße jetzt die Frühlingssonne. Bis bald, Euer Nick.

Bestanden!

Vor einigen Tagen war es wieder so weit, ich hatte Diensthundeprüfung. Insgesamt war es ja schon meine fünfte Prüfung, aber ein bisschen aufgeregt bin ich natürlich trotzdem immer. Besonders viel Spaß hat mir die Aufgabe der Personenkontrolle gemacht. Wenn sich ein Zweibeiner der Kontrolle entziehen will, bin ich gefragt, ihn aufzuhalten.

Die Prüfung haben mein Diensthundeführer und ich auch dieses Mal sehr gut bestanden. Zum erfolgreichen Bestehen gab es eine tolle Urkunde. Noch mehr gefreut habe ich mich allerdings über den leckeren Belohnungsknochen ;) Bis bald, Euer Nick.

Bei einer Personenkontrolle verfolgt der Diensthund einen Flüchtenden

Tierisch was los

Hund auf Rollen welcher gerade eingefangen wird

Hallo Leute, gestern war was los. Meine zweibeinigen Kollegen von der Besonderen Einsatzgruppe haben bei einem Training in der Straßenbahn geübt, wie sie hier einen Hund einfangen können. Ich habe mich dafür aber lieber von meinem Kumpel doubeln lassen ;).

Beim Bahnfahren musste ich ja schon immer eine „Maul-Bedeckung“ tragen, um andere zu schützen. Ihr Zweibeiner müsst das jetzt auch. Bei euch heißt das aber Mund-Nasen-Bedeckung. Leider gibt es Leute, die sich nicht an diese Regel halten und bei Kontrollen sogar aggressiv werden. Dabei können ziemlich doofe Situationen entstehen und eine Strafe muss man auch zahlen. Also lieber einfach die Maske auf. Ihr habt auch eine viel schönere Auswahl an Farben und Formen als ich … :)  Bis bald, Euer Nick.

Abkühlung gesucht? - Aber nicht in städtischen Brunnen

Diensthund am Brunnen und in der Elbe

Hallo Leute, nach längerer Pause melde ich mich zurück. Jetzt, da die Corona-Einschränkungen stückweise immer weiter gelockert werden, kehrt auch das Leben auf den Straßen und Plätzen der Stadt zurück. Sonnenschein und warme Temperaturen laden zum Draußensein ein.

Auch ich bin immer gerne draußen unterwegs. Aber was meint ihr, wie ich im Sommer unter meinem dicken Fell schwitze. Oft sehe ich, dass sich meine vierbeinigen Freunde, aber auch große und kleine Zweibeiner in den städtischen Brunnen abkühlen. Das ist allerdings verboten und kann mit einem Ordnungsgeld bestraft werden. Auch das Plantschen oder Füße reinhalten ist nicht erlaubt, denn durch diese Nutzung können die (historischen) Brunnen beschädigt werden und es besteht eine Verletzungsgefahr.

Gegen eine Abkühlung in der Elbe spricht hingegen nichts. Und danach alle beim Trockenschütteln nassspritzen :)

Ich wünsche euch eine tollen Sommer.

Euer Nick

Puh geschafft. Letzte Woche musste ich eine schwere Prüfung bestehen – die Diensthundeprüfung. Dabei musste ich zeigen, dass ich alles kann, was ein Diensthund können muss: Aufs Wort gehorchen, über Hindernisse springen und im Ernstfall auch mal richtig zubeißen.
Frisch erholt aus dem Urlaub geht es für mich nun wieder auf Streife. Seit Neuestem kontrollieren wir, dass auf dem Amalie-Dietrich-Platz kein Alkohol getrunken wird.
Schön war´s zum Offenen Rathaus. Zwei Mal haben wir unsere Hundevorführung gezeigt und jedes Mal konnte ich meinen zweibeinigen Kollegen kräftig beißen :-). Zum Glück kommt das im richtigen Einsatz so gut wie nie vor. Aber mein Hundeführer und ich üben den Ernstfall regelmäßig. Wer nicht dabei sein konnte, kann hier zuschauen.
Hallo Leute. Jetzt im Sommer ist bei uns im Ordnungsamt ganz schön was los. Letztes Wochenende zum Beispiel, waren mein Herrchen und seine Kollegen von Freitag bis Sonntag bis spät in die Nacht bei der Bunten Republik Neustadt, um aufzupassen, dass sich alle an die Polizeiverordnung halten.
Also ich liebe Bratwürste! Leider bekomme ich selten eine ab, wenn mein Herrchen mal grillt, weil es angeblich zu ungesund ist… Jetzt im Frühling, bin ich auch beruflich wieder oft an den öffentlichen Grillplätzen unterwegs.
Hallo. Ich bin Nick. Mein Herrchen hat mich so genannt, als er mich vor fünf Jahren zu sich geholt hat. Das war aufregend. Mein Herrchen ist Marcel Langenbacher und ich passe auf ihn auf. Und auf seine Kollegen.

Drucken