Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aemter-und-einrichtungen/oe/dborg/stadt_dresden_7334.php 17.05.2024 23:09:28 Uhr 25.06.2024 01:51:19 Uhr

Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen

Der Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen Dresden ist der kommunale Träger für Kindertageseinrichtungen in der Landeshauptstadt Dresden. Mit rund 180 Kindertageseinrichtungen und einem über 4.000 Köpfe zählenden Team ist der Eigenbetrieb gleichzeitig der größte Träger von Kindertageseinrichtungen in Dresden. Dank seiner hohen Leistungsfähigkeit, der pädagogischen Vielfalt seiner Einrichtungen, zahlreicher integrativer Angebote und seiner Präsenz in nahezu allen Stadtteilen, kann der Eigenbetrieb für jedes Dresdner Kind ein bedarfsgerechtes Angebot in der Kindertagesbetreuung unterbreiten.

Entstehungsgeschichte

Der Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen Dresden wurde am 1. Januar 2001 gegründet. Er ist im Handelsregister unter der Nummer HRA 6925 eingetragen. Der Betrieb wird seit seiner Gründung von Sabine Bibas geleitet. Der Beschluss des Stadtrates vom 18. Januar 2001 führte zur Abkopplung des ehemaligen städtischen Amtes für Kindertageseinrichtungen von der Stadtverwaltung. Das Amt ging in den wirtschaftlich eigenständig geführten Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen über. Die Organisationsform des Eigenbetriebs ermöglicht seither ein flexibles Handeln bei der Umsetzung der Aufgaben für die städtischen Kindertageseinrichtungen. Mit Beschluss vom 24. November 2016 hat der Stadtrat der Landeshauptstadt Dresden die Eigenbetriebssatzung angepasst. Vormals übernommene hoheitliche Aufgaben werden seit 1. Januar 2017 vom Amt für Kindertagesbetreuung erledigt.