Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

25.07.2018 10:55:30 Uhr 07.12.2019 17:57:55 Uhr
Abfall-ABC
© ASA

Abfall-ABC:
Wohin mit welchem Abfall?

Arzneimittel

Entsorgen als:

Die meisten Altmedikamente aus Haushalten sind keine gefährlichen Abfälle. Daher ist deren Entsorgung über den Restabfall ein ökologisch und ökonomisch sinnvoller Weg. Aus dem Dresdner Restabfall wird ein Ersatzbrennstoff hergestellt, bei dessen Verbrennung alle Wirkstoffe der Medikamente vollständig zerstört werden.

Für alle Altmedikamente gilt: Auf keinen Fall gehören sie in den Ausguss oder das Toilettenbecken. Im Wasser können sie größten Schaden anrichten.

Sollte Sie Bedenken hinsichtlich der Sicherheit spielender Kinder oder anderer gefährdeter Mitmenschen haben, können Sie Ihre Altmedikamente wie bisher am Schadstoffmobil oder auf dem Wertstoffhof abgeben.

Drucken