Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2015/08/pm_049.php 26.08.2015 15:19:59 Uhr 28.01.2023 23:30:00 Uhr
Meldung vom 26.08.2015

Bürgerbefragung zur „Lebensqualität in deutschen Städten“

Zweiter Bürgermeister bittet die Dresdner um Teilnahme an der telefonischen Befragung

Eine telefonische Bürgerbefragung zur „Lebensqualität in deutschen Städten“ führt das IFAK-Institut im Auftrag der KOSIS-Gemeinschaft (Verband Deutscher Städtestatistiker) in Anlehnung an die EU-weit durchgeführte „Urban Audit Studie“ durch. Der Zweite Bürgermeister Detlef Sittel bittet die Dresdnerinnen und Dresdner, sich an der Bürgerbefragung zu beteiligen: „Mit Ihrer Teilnahme an der Telefonumfrage leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Fortschreibung der Daten zur Lebensqualität in Dresden.“

Insgesamt beteiligen sich 21 deutsche Städte an der Umfrage, die in dieser Woche begann und bis Ende November 2015 stattfindet.

Ziel der Studie ist es, die Lebensqualität in den teilnehmenden Städten zu ermitteln und im deutschen und europäischen Vergleich darzustellen. Die Städte gewinnen so für sich wichtige Informationen, in welchen Bereichen die Bürgerinnen und Bürger mit „ihrer“ Stadt zufrieden sind und wo es Defizite gibt. Die Auswahl der Befragten erfolgt zufällig und die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig. Alle Antworten werden vertraulich behandelt und anonym ausgewertet. Die Landeshauptstadt Dresden hat sich bereits 2006 und 2012 an dieser Umfrage beteiligt. Eine Auswertung dazu ist unter http://www.dresden.de/lebensqualitaet eingestellt.


Die IFAK-Projektleitung, Sören Winzer und Sabine Peiler, steht für Fragen gerne unter der folgenden E-Mail-Adresse zur Verfügung: staedtebefragung2015@ifak.com. Weitere Informationen gibt die Kommunale Statistikstelle wenden: Telefon (03 51) 4 88 11 00, E-Mail statistik@dresden.de.

Drucken