Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2024/04/pm_063.php 17.04.2024 13:18:48 Uhr 26.05.2024 05:11:03 Uhr

Gorbitz: Wartungsarbeiten am Tunnel Bramschstraße

Wechselseitige Vollsperrung einer Tunnelröhre

Von Montag, 22. April 2024, bis Dienstag, 30. April 2024, lässt das Straßen- und Tiefbauamt der Landeshauptstadt Dresden im Tunnel Bramschstraße zwischen Braunsdorfer Straße und Fröbelstraße Wartungsarbeiten durchführen. Dazu sind wechselseitige Vollsperrungen der Tunnelröhren notwendig. In der Zeit, wenn eine Röhre gesperrt ist, wird der Kfz-Verkehr über die Gegenröhre geleitet.

Die Nordröhre stadtauswärts ist von Montag, 22. April, 6 Uhr bis Mittwoch, 24. April, 18 Uhr vollgesperrt. Die Südröhre stadteinwärts folgt dann von Donnerstag, 25. April, 6 Uhr bis Dienstag, 30. April, 18 Uhr. 
Am Mittwoch, 24. April kommt es zudem zwischen 22 Uhr und 0 Uhr zu kurzzeitigen Sperrungen des gesamten Tunnels, weil die Verkehrsprogramme auf Funktion getestet werden.

Anlass ist die Prüfung der Tunneltechnik. Dazu gehören sicherheitstechnische Anlagen wie z. B. die Brandmeldeanlage, die Notrufeinrichtungen und die Verkehrssteuerung. Eventuell defekte Anlagenteile werden ersetzt. Reinigungs- und Reparaturarbeiten an der Tunnelbeleuchtung, den Schlitzrinnen und den Notgehwegen werden ebenfalls ausgeführt.

Die Firma Siemens führt die Arbeiten aus. Die Gesamtkosten betragen rund 85.000 Euro.