Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2023/05/pm_067.php 25.05.2023 13:32:58 Uhr 21.04.2024 09:33:16 Uhr

Kindertag im Georg-Arnhold-Bad

Kinder- und Jugendbeauftragte lädt mit neuem Avatar zu Spaß und Spiel am Wasser ein

Am Donnerstag, 1. Juni 2023, lädt die Kinder- und Jugendbeauftragte der Landeshauptstadt Dresden Anke Lietzmann gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendbüro Dresden von 14 bis 18 Uhr zum Kindertag ins Georg-Arnhold-Bad, Helmut-Schön-Allee 2 ein. Die Kinder und Familien erwarten eine Bastelstraße, ein Monsterhüpfkissen, Riesenseifenblasen und jede Menge Bade- und Wasserspaß. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Dresdner Bäder GmbH statt. Sie ist mit dem Freibadeintritt kostenfrei und findet nur bei schönem Wetter statt. Tagesaktuelle Informationen stehen im Internet unter: dresdner-baeder.de.

Der 1. Juni ist der Internationale Tag des Kindes. Er wird weltweit in über 145 Staaten gefeiert, um unter anderem auf die Rechte von Kindern aufmerksam zu machen. Diese sind in der UN-Kinderrechtskonvention verankert. In Deutschland ist die UN-Kinderrechtskonvention seit dem 5. April 1992 geltendes Recht. Ein ganz wichtiges Kinderrecht ist das Recht auf Freizeit und Erholung. Und genau diesem Recht widmet sich die Kinder- und Jugendbeauftragte der Landeshauptstadt Dresden mit der Kindertagsveranstaltung im Georg-Arnhold-Bad. Hier stellt sie auch den neuen Avatar „JUKI“ vor, ein Kunstwort, das sich aus den Begriffen „Jugendliche“ und „Kinder“ ableitet. Entworfen hat die sympathische Figur, die als Superwoman gezeichnet ist, die Leipziger Grafikagentur Die Superpixel nach einem Beteiligungsprozess mit Kindern und Jugendlichen. Zur Kindertagsveranstaltung können sich die Kinder vor Ort auch selbst als JUKI verkleiden und dann fotografieren lassen.

Kinder- und Jugendbeauftragte Anke Lietzmann freut sich über das Ergebnis: „Kinder und Jugendliche haben laut UN-Kinderrechtskonvention ein Recht auf Information. Diese Informationen erreichen die Kinder und Jugendlichen nur dann, wenn diese für sie ansprechend und altersgerecht aufbereitet sind. JUKI ist ein erster Schritt, um die Kinder und Jugendlichen in Dresden adressatengerecht zu erreichen.“  

Weitere Informationen