Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2023/05/pm_064.php 24.05.2023 15:19:56 Uhr 24.05.2024 14:42:58 Uhr

Dresden Frankfurt Dance Company verabschiedet Jacopo Godani

Ioannis Mandafounis übernimmt künstlerische Leitung zur neuen Spielzeit

Mann mit weißem Pullover und rosafarbener Brille mit großen Gläsern
Jacopo Godani

Die Dresden Frankfurt Dance Company (DFDC) verabschiedet am Donnerstag, 25. Mai 2023, ihren Künstlerischen Leiter Jacopo Godani anlässlich der Premiere des Stücks „Symptoms of Development“ im Brockenheimer Depot, Frankfurt am Main.

Jacopo Godani leitete seit der Spielzeit 2015/2016 als Künstlerischer Direktor und Choreograf die DFDC. In seinem letzten Stück „Symptoms of Development“ reflektiert er die Entwicklung und Außenwahrnehmung der Company während seiner Arbeit in den vergangenen acht Jahren.

Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch dankt Jacopo Godani im Namen der Landeshauptstadt Dresden für seine künstlerische Leistung: „Jacopo Godani hat in der Nachfolge von William Forsythe mit seinem unverwechselbaren Stil das zeitgenössische Ballett zu einem Forum des Austausches über kulturelles Erbe und aktuelle Diskurse forciert und Choreografien mit einem hohen tänzerischen Niveau geschaffen. Wir danken ihm auch für die weiterhin gelungene Kooperation zwischen dem Bockenheimer Depot in Frankfurt und dem Europäischen Zentrum der Künste Hellerau. Für seine weitere künstlerische Arbeit wünsche ich Herrn Godani viel Erfolg.“ 

Zur neuen Spielzeit 2023/24 wird Ioannis Mandafounis, international erfolgreicher Choreograf und ehemaliger Tänzer der Forsythe Company, die künstlerische Direktion der DFDC übernehmen.

Die DFDC ging mit dem Leitungswechsel 2015 aus der Forsythe Company hervor. Die Forsythe Company war von 2005 bis 2015 Company in Residence im Festspielhaus Hellerau. Anschließend trat die Company als DFDC in Hellerau auf, deren Finanzierung durch den Hauptstadtkulturvertrag geregelt ist.