Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2023/04/pm_083.php 02.05.2023 15:16:54 Uhr 29.05.2024 04:10:34 Uhr

SC Borea bekommt drei Millionen Euro für Ausbau der Sportstätte „Jägerpark“

Beim Abspielen des Videos wird eine Verbindung zu einer externen Internetseite aufgebaut, Ihre Nutzerinformationen übertragen und dort möglicherweise weiterverarbeitet. (Datenschutzerklärung).

Oberbürgermeister Dirk Hilbert kam heute, Freitag, 28. April 2023, mit guten Nachrichten in den Dresdner Norden: Der SC Borea erhält von der Landeshauptstadt Dresden 3,16 Millionen Euro Fördergeld für den Ausbau der Sportstätte Jägerpark. 

Für insgesamt 9,4 Millionen Euro baut der Verein ein Rasen- und Kunstrasengroßspielfeld, ein Kunstrasen-Kleinspielfeld, eine Leichtathletikfläche mit 60-Meter-Laufbahn und Weitsprunganlage, ein Trainingszentrum als zweistöckiges Multifunktionsgebäude mit Tribüne sowie Lager und Werkstatt. Auch das Land Sachsen beteiligt sich mit 4,2 Millionen Euro.

Oberbürgermeister Dirk Hilbert: „Wir unterstützen die Aufwertung und Weiterentwicklung des Jägerparks, um auch infrastrukturell die Voraussetzungen zu einem zertifizierten Nachwuchsleistungszentrum zu schaffen. Der SC Borea hat insbesondere bei der Nachwuchsarbeit in den vergangenen Jahrzehnten herausragende Arbeit geleistet und eine beeindruckende Mitgliederentwicklung vorzuweisen. Dank seiner professionellen Struktur ist der Verein den Herausforderungen der Zeit stets gewachsen und ich bin mir sicher, dass Borea auch dieses Mammutprojekt erfolgreich umsetzen wird.“

Wenn alles optimal läuft, könnten die Sportplätze bis Ende 2024 und das Multifunktionsgebäude bis Ende 2025 fertiggestellt werden. Die neuen Sportanlagen kommen neben den Fußballerinen und Fußballern auch anderen Vereinen sowie Schulen und Kitas zugute, die die gesamte Anlage nutzen können.

Der Fußballverein SC Borea Dresden ist Kooperationspartner für die SG Dynamo Dresden und Aushängeschild für herausragende Nachwuchsarbeit über die sächsischen Grenzen hinaus. Spieler wie Tony Janschke (Borussia Mönchengladbach), Toni Leistner (u. a. 1. FC Köln, Union Berlin, Hamburger SV) und Torwart Tim Schreiber (RB Leipzig, ausgeliehen an Holstein Kiel) kommen vom SC Borea. Entsprechend dem eigenen Anspruch als Nachwuchsleistungszentrum ist es auch der Anspruch des Vereins, dass alle Mannschaften von lizensierten Trainern betreut werden. In den vergangenen fünf Jahren ist die Mitgliederzahl um mehr als 20 Prozent gestiegen, von 426 im Jahr 2017 (21 Mannschaften) auf jetzt 520 (28 Mannschaften). Die A-, B- und C- Jugend spielen jeweils in der zweithöchsten Spielklasse.

www.borea-dresden.org