Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/stadtportrait/statistik/publikationen/umfragen/zensus-2022.php 19.05.2022 15:17:27 Uhr 28.09.2022 08:03:46 Uhr

Zensus 2022

In Deutschland findet 2022 wieder ein Zensus statt. Beim Zensus handelt es sich um eine statistische Erhebung. Mit dieser wird ermittelt, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten. Ganz Deutschland nimmt hier an einer europaweiten Zensusrunde teil.

Der Zensus wird umgangssprachlich auch als Volkszählung bezeichnet und ist eine Art Inventur der Bevölkerung, welche in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden muss. Die Befragungen erfolgen im Zeitraum vom 16.05.2022 bis Ende Juli 2022.

Mit dieser statistischen Erhebung wird ermittelt, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten. Viele Entscheidungen in Bund, Ländern und Gemeinden beruhen auf Bevölkerungs- und Wohnungszahlen. Um verlässliche Basiszahlen für Planungen zu haben, ist eine regelmäßige Bestandsaufnahme der Bevölkerungszahl notwendig. Anders als bei einer traditionellen Volkszählung, bei der alle Bürgerinnen und Bürger direkt befragt werden, stützt sich der Zensus auch im Jahr 2022 auf bereits bestehende Verwaltungsregister. Die Mehrheit der Bevölkerung muss daher keine Auskunft erteilen. Die registergestützte Bevölkerungszählung wird in Deutschland durch eine Haushaltestichprobe ergänzt und mit einer Gebäude- und Wohnungszählung kombiniert.

Mit dem Zensus 2022 nimmt Deutschland an einer europaweiten Zensusrunde teil, die seit 2011 alle zehn Jahre stattfinden soll. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Zensus in das Jahr 2022 verschoben.

Zur Durchführung des Zensus 2022 in der Landeshauptstadt Dresden wurde eine örtliche Erhebungsstelle eingerichtet. Im Auftrag des Freistaates Sachsen wird von hier die Haushaltebefragung und die Befragung in Wohnheimen und Gemeinschaftsunterkünften vor Ort koordiniert. Die örtliche Erhebungsstelle beantwortet außerdem Fragen der Dresdnerinnen und Dresdner zum Zensus.  

Kontakt

Erhebungsstelle Landeshauptstadt Dresden

Drucken

Partner