Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/sport-und-freizeit/sport/Sport_fuer_menschen_mit_behinderungen.php 01.07.2024 10:45:42 Uhr 12.07.2024 23:53:19 Uhr

Sport für Menschen mit Behinderungen

Sport in Dresden umfasst zahlreiche Facetten und so finden natürlich auch Menschen mit Behinderungen in der Landeshauptstadt viele Möglichkeiten sich selber aktiv zu betätigen oder einfach bei Veranstaltungen Freunde, Bekannte und Verwandte anzufeuern.

Broschüre "Sportangebote für Menschen mit Behinderung"

Mit der Broschüre hat der Stadtsportbund Dresden e. V. gemeinsam mit Vereinen eine Vielzahl an Sport- und Bewegungsangeboten für Menschen mit Behinderung übersichtlich zusammengestellt.

Die Angebote sind unterteilt in die Art der Behinderung: Gehörlosigkeit, Sehbehinderung, geistige und körperliche Behinderung. Symbole helfen bei der Orientierung und geben Hinweise zum Trainingsort. Jede Seite hat einen QR-Code, über den sich Interessierte den Text vorlesen lassen können.

Seien Sie neugierig und stöbern Sie in den Angeboten, probieren Sie sich aus und finden Ihre sportliche Begeisterung.

Sport- und Bewegungsangebote – Stadtsportbund Dresden (ssb-dresden.de)

Broschüre "Sportangebote für Menschen mit Behinderung"
Behindertentischtennis - Spezielle Tischtennisplatten ermöglichen auch Rollstuhlfahrern Tischtennis zu spielen
Spezielle Tischtennisplatten ermöglichen es auch Rollstuhlfahrern Tischtennis zu spielen

Inklusionssport für alle

„Sport für alle“ ist die Mission unter der MOVE – MOTOR MICKTEN VEREIN(t) unterschiedliche Sportangebote sowie Veranstaltungen für Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen anbietet. Die gleichberechtigte Teilhabe für ALLE Menschen hat hierbei einen hohen Stellenwert.

MOVE – MOTOR MICKTEN VEREIN(t) ist ein Inklusionsprojekt des SV Motor Mickten-Dresden e.V.

Sportförderung

In der Sportförderrichtlinie der Stadt Dresden können Sie sich unter Punkt 4 »Spezielle Förderung des Übungsbetriebes der Vereine für Kinder, Jugendliche und Menschen mit Behinderungen« über die besonderen Formen der Unterstützung für Menschen mit Behinderungen informieren.