Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

24.01.2022 08:41:26 Uhr

Museen

Münzkabinett

Münzen, Medaillen und Geldscheine sind wichtige Sachzeugen der Geschich­te. Als eine der ältesten und bedeutendsten Sammlungen ihrer Art ist das Münzkabinett ein Museum von europaweiter Bedeutung. Es bewahrt ca. 300.000 Objekte von der Antike bis zur Gegenwart - von Münzen und Medaillen über Orden, Bank­noten, historische Wertpapiere, Münz- und Medaillenstempel bis hin zu münztechnischen Maschinen und Geräten. Einen besonderen Sammlungsschwerpunkt bilden die sächsischen Münzen und Medaillen, in denen sich auf hervorragende Weise Landesgeschichte widerspiegelt. Es besteht die Möglichkeit, die Bibliothek und den Studiensaal zu nutzen.

Öffnungszeiten

Mittwoch bis Montag 10–17 Uhr, Dienstag geschlossen Studiensaal und Bibliothek: Mittwoch 10–17.30 Uhr

Eintrittspreise

Hausticket Schloss inklusive der Museen und Sonderausstellungen im Residenzschloss (außer Historischem Grünen Gewölbe) sowie Audioguide: Erwachsene 14 Euro, ermäßigt 10,50 Euro, Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahre frei, Gruppen ab 10 Personen 12,50 Euro pro Person, Tageskarte der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden 24 Euro, Jahreskarte der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden 75 Euro (ermäßigt 50/25 Euro); Bibliothek und Studiensaal frei

Museumspädagogische Angebote

Extras

  • Café
  • Shop
Bild von Münzkabinett
© Münzkabinett

Drucken

Partner