Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/2006/11/c_117.php 29.05.2015 01:11:29 Uhr 19.11.2019 16:00:58 Uhr
Meldung vom 30.11.2006

Frühjahrsprogramm 2007 der Volkshochschule erscheint

2228 Kurse – Anmeldung beginnt am 4. Dezember
Morgen erscheint das 296 Seiten starke Frühjahrsprogramm der Volkshochschule Dresden (VHS). Es enthält 2228 Kurse – 119 mehr als im Frühjahrssemester 2006. Davon sind 15 Prozent neu konzipiert. Das Frühjahrssemester beginnt am 3. Januar 2007.
Die Volkshochschule Dresden präsentiert sich im Frühjahrssemester 2007 besonders kinder- und familienfreundlich. Sämtliche Themen rund um die Familie spiegeln sich im Kursangebot der Fachbereiche wider – beispielsweise Fragen der Erziehung, wertvolle Tipps für den Hausbau, zum Vererben und zur Freizeitgestaltung. Um kinderreichen Familien entgegen zu kommen, wird Inhabern des Familienpasses eine 50-prozentige Gebührenermäßigung eingeräumt. Knapp 80 Kurse können Kinde gemeinsam mit ihren Eltern oder Großeltern besuchen: So kann zusammen gekocht, geturnt, getöpfert, Englisch, Italienisch oder Spanisch gelernt werden. Es gibt Babyschwimmen oder Bauchtanz für Mutter und Tochter sowie Familienwanderungen in der Sächsischen Schweiz bzw. -führungen im Dresdner Zoo.
Erneut ist das Angebot der Gesundheitsbildung im Frühjahrssemester mit 423 Kursen erweitert worden. Man kann beispielsweise die traditionelle Thai-Yoga-Massage erlernen oder auch einmal barfuss durch die Heide wandern. Durch Rahmenvereinbarungen des Volkshochschulverbandes mit Krankenkassen können sich Kursteilnehmer Kursgebühren für anerkannte VHS-Kursen rückerstatten lassen.
Das Frühjahrsprogramm 2007 enthält 362 künstlerische Kurse, unter anderem Jazz-Singen und Panoramafotografie. Speziell für Familien sind acht Kurse konzipiert, so u.a. Jonglieren, Einradfahren oder Perlenschmuck gestalten.
Die Sprachausbildung ist in diesem Semester in 25 Sprachen einschließlich Gebärdensprache in 527 Kursen möglich. Die Kurse werden auf verschiedenen Niveaustufen und mit besonderen Ausrichtungen angeboten. Die Sprachen Englisch, Spanisch und Italienisch können Eltern in den Kursen „Play and Learn“ mit ihren Kindern gemeinsam erlernen oder das Interesse an Japan in einem japanischen Wochenende vertiefen.
Von 286 Computer-Kursen sind allein 68 für aktive Senioren konzipiert. Neu eingerichtet wurden im Frühjahrssemester verschiedene Excel Workshops und eine Reihe von Internet-Kursen. Das Programm der beruflichen Qualifizierung (mit 133 Kursen) erweitert sich um Spezialangebote für pädagogische Berufsgruppen und für die kaufmännische Bildung. Elternzeit-Weiterbildungskurse mit Kinderbetreuungsmöglichkeit werden dieses Semester erneut angeboten.
Erstmals bietet die junge vhs in vier Arbeitsgemeinschaften eine Begabtenförderung für Mathematik unterschiedlicher Klassenstufen. Eine wichtiger Akzent liegt zudem auf der Vorstellung von Berufen und Kursen zur Berufs- und Studienvorbereitung. Das Programmangebot richtet sich zunehmend auch an Vorschulkinder (zum Beispiel Spanisch) und Grundschüler (32 Kurse). Daneben ist die junge vhs kompetenter Partner für die Gestaltung von schulischen Projekttagen oder Kooperationsprojekten (wie bspw. dem Kooperationsprojekt „Musiktheater – ein Fall für junge Leute.“).
Zahlen:
2228 Kurse insgesamt, davon:
70 Familienkurse
203 Seniorenkurse
220 Kurse für Schüler und Jugendliche
5 Kurse speziell für Menschen mit Behinderungen
78 Sommerkurse
Kurse mit ungewöhnlichen und neuen Themen:
Jazz-Singen
Architekturpsychologie
Soweit die Füße tragen – Barfuß gehen im Wald
Vergiss Kalinka – Musik russischer Popmusiker und Liedermacher
„Mathemaler“ – das 1 x 1 in Wort und Bild
Die Schokoladenseiten des Frühlings
„Auto Spezial“ – PKW-Umbau für Behinderte
„Zaubern“ müsste man können – man kann!
Was die Handschrift verrät – Graphologie
Intensive Funktionsgymnastik für Männer
Ägyptische MagievHilfe, mein Handy klingelt!
Semesterhöhepunkt :
Die junge vhs wird 15 Jahre alt. Aus diesem Anlass sind alle herzlich zum Sommerfest am 5. Juli 2007 in die VHS, Schilfweg 3, eingeladen. An diesem Tag können sich Jung und Alt in verschiedensten kostenfreien Schnupperkursen ausprobieren. Das Angebot reicht vom Familiencafé über die Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop bis hin zu einem Bewegungsallerlei.
Die kostenlose Broschüre ist erhältlich in:
– der VHS-Geschäftsstelle, Schilfweg 3
– der VHS-Außenstelle Gorbitz, Helbigsdorfer Weg 1
– Rathäusern und Ortsämtern
– Städtischen Bibliotheken
– Buchhandlungen
– Internet: www.vhs-dresden.de
– Ab 11. Dezember auch in den Filialen der Ostsächsischen Sparkasse Dresden
Anmeldung:
– online unter www.vhs-dresden.de ab sofort
– in der VHS-Geschäftsstelle in Seidnitz (Schilfweg 3):
von Montag, 04. Dezember, bis Freitag, 08. Dezember, von 10 bis 18 Uhr
ab 11. Dezember: dienstags und donnerstags von 10 bis 18 Uhr
– in der VHS-Außenstelle Gorbitz (Helbigsdorfer Weg 1):
von Montag, 04. Dezember, bis Freitag, 08. Dezember, von 10 bis 18 Uhr
ab 11. Dezember: montags von 15 bis 18 Uhr und mittwochs von 10 bis 18 Uhr
Kursgebühren: je Unterrichtsstunde
Allgemeine Weiterbildung: 1,75 bis 2,50 Euro
Berufliche Weiterbildung: 3,00 bis 6,00 Euro
Freizeit/Hobby: von 2,50 bis 5,00 Euro

Landeshauptstadt Dresden

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49(0351) 4882390
Fax +49(0351) 4882238
E-Mail E-Mail


Postanschrift

PF 12 00 20
01001 Dresden

Drucken