Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2024/07/pm_016.php 08.07.2024 19:52:49 Uhr 13.07.2024 07:39:56 Uhr

Stadt Dresden dankt scheidender SKD-Generaldirektorin

Marion Ackermann wird Präsidentin der Stiftung Preußischer Kulturbesitz in Berlin

Die Generaldirektorin der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD), Prof. Dr. Marion Ackermann, wechselt von Dresden nach Berlin und wird Präsidentin der Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK). Darüber informierte Kulturstaatsministerin Claudia Roth am heutigen Montag, 8. Juli 2024.
Die Landeshauptstadt Dresden bedauert den Wechsel Marion Ackermanns, bedankt sich zugleich jedoch für ihr Engagement.

„Durch Marion Ackermann haben die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden in den vergangenen Jahren viele kunsthistorische wie künstlerische Höhepunkte und internationale Projekte erlebt. Die Erweiterung an Kulturinstitutionen, zum Beispiel das im Mai eröffnete Archiv der Avantgarden, und die Etablierung der Kinderbiennale im Japanischen Palais sind wichtige konzeptionelle Entwicklungen für die SKD in Dresden. Ich danke Marion Ackermann für ihr Engagement als internationale Botschafterin, für die Diskurserweiterung sowie für ihren Mut, schwierige konfliktbehaftete Themen mit Projekten zu untersetzen. Für ihren weiteren Werdegang als Präsidentin der Stiftung Preußischer Kulturbesitz wünsche ich ihr viel Erfolg.“
Annekatrin Klepsch, Bürgermeisterin für Kultur, Wissenschaft und Tourismus, zugleich Mitglied im Verwaltungsrat der SKD

Marion Ackermann trat ihr Amt als SKD-Generaldirektorin im November 2016 an. Der aktuelle SPK-Präsident Prof. Dr. Hermann Parzinger wird Ende Mai 2025 in den Ruhestand verabschiedet.