Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2024/06/pm_059.php 18.06.2024 12:32:16 Uhr 13.07.2024 09:39:11 Uhr

Bauarbeiten im Heinz-Steyer-Stadion gehen in die Zielgerade

Via Webcam kann jeder dabei sein
In Großbuchstaben "HEINZ STEYER STADION" und im oberen Teil ein orangefarbener Bogen drum herum

Die Bau- und Ausstattungsarbeiten am Heinz-Steyer-Stadion im Dresdner Sportpark Ostra gehen in die Zielgerade. Live mitverfolgen lässt sich der Endspurt über die Webcam unter www.dresden.de/heinz-steyer-stadion bis zum Eröffnungswochenende, das vom 29. August bis zum 1. September 2024 gefeiert wird. Insbesondere beim Tag der offenen Tür am Sonnabend, 31. August 2024, ab 12 Uhr, bietet sich für alle Interessierten die Möglichkeit, das komplett um- und ausgebaute Stadion sowie seine Nutzer kennenzulernen und das Multifunktionsgebäude mit seinen vielfältigen Sportstätten zu besichtigen.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sind die Trapezbleche der Fassade bereits zu rund 80 Prozent montiert. Die 750 Module der Photovoltaikanlage auf der Südtribüne konnten letzte Woche installiert werden. Deren Inbetriebnahme erfolgt mit dem Stadionbetriebsstart ab Juli. Wenn die Witterung es zulässt, endet die Beschichtung der Tartan-Laufbahn in dieser Woche. Die Grasfläche im Innenfeld ist inzwischen angewachsen und einsatzbereit. Die Bestuhlung von Südtribüne und Kurven geht ebenfalls gut voran. Nachdem die Bohrschablonen angebracht worden sind, montieren die Fachleute gerade die Sitzschalen mit wechselnden Farbkombinationen in der Westkurve. Das Stadion hat bei Fertigstellung mehr als 10.400 Sitzplätze, davon sind 5.400 überdacht. Die Zuschauerkapazität lässt sich durch mobile Tribünen in den Kurven auf bis zu 15.000 Personen erweitern.

Auch außen sind die Fortschritte sichtbar. Auf der Plaza vor dem Haupteingang des Stadions sind die Asphaltarbeiten abgeschlossen. Hier kamen bereits Bäume und Sträucher in die Erde. Insgesamt ist die Anpflanzung von über 250 Gehölzen rund um das Stadion geplant. 
Sportbürgermeister Jan Donhauser ist voller Vorfreude:

„Bereits jetzt lässt sich erahnen, dass das Heinz-Steyer-Stadion ein bauliches Highlight im Herzen von Dresden sein wird. Die Dynamik der Architektur spiegelt sich auch im neuen Logo wider, das nun auf der Online-Seite eingestellt ist und mit den Einladungs- und Werbemaßnahmen zur Eröffnung weiter eingeführt wird.“ 

Sportbürgermeister Jan Donhauser

Nach dem Baustart am 26. Oktober 2021 erfolgten Grundsteinlegung am 2. Juni 2022 und Richtfest am 4. April 2023. Zum 30. Juni 2024 ist Fertigstellungstermin für den Projektsteuerer STESAD und den Generalübernehmer ZECH. Nach Übergabe an den städtischen Eigenbetrieb Sportstätten, der das Stadion betreiben wird, ist die offizielle Eröffnung am 30. August 2024, 18 Uhr, geplant – mit einem internationalen Leichtathletik-Meeting, das an die Tradition des „Goldenen Ovals“ anknüpft, welches von 1984 bis 1989 im Heinz-Steyer-Stadion ausgetragen wurde.

Die Kosten für den Um- und Ausbau belaufen sich auf etwa 54 Millionen Euro. Mit vier Millionen Euro förderte der Freistaat Sachsen den Stadionumbau und stellte zusätzlich etwa 770.000 Euro Fördergeld für die fachgerechte Entsorgung von kontaminiertem Boden bereit.