Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2024/06/pm_033.php 10.06.2024 15:13:28 Uhr 17.06.2024 15:27:47 Uhr

100 Jahre Friedhof Dölzschen: Am 15. Juni öffentliche Feierstunde

Der Friedhof Dölzschen wurde in den Jahren 1922/23 angelegt und ist heute mit einer Fläche von 0,8 Hektar der kleinste kommunal verwaltete Dresdner Friedhof. Die erste Beisetzung war am 11. Juni 1924.
Aus diesem Anlass lädt der Friedhof am Sonnabend, 15. Juni 2024 ab 15 Uhr zu einer Feierstunde ein, bei der es Interessantes aus der hundertjährigen Friedhofsgeschichte zu erfahren gibt. Die musikalische Umrahmung übernehmen das Bläserquartett der Staatsoperette Dresden und Karl-Heinz Koch vom Freundeskreis Friedhof Dölzschen e. V. an der Orgel. Anschließend besteht die Möglichkeit, sich bei Kaffee und Kuchen auszutauschen und an einer Friedhofsführung teilzunehmen. Der Eintritt ist frei. Parken ist an der Wurgwitzer Straße möglich.

Mit dieser Veranstaltung soll einer der denkmalgeschützten und prägenden Dresdner Stadtteilfriedhöfe besonders in den Blick gerückt werden. Er verbindet örtliche Identität mit Erinnerungen an historische Persönlichkeiten. Ich werde die Gelegenheit nutzen, um mit den Engagierten zum Erhalt des Friedhofes und der Friedhofskapelle ins Gespräch zu kommen. Und ich werde Blumen auf dem Grab Victor Klemperers niederlegen, dessen schriftstellerisches Zeugnis aus der NS-Diktatur und der DDR mich persönlich geprägt hat.
Eva Jähnigen, Bürgermeisterin für Umwelt und Klima, Recht und Ordnung