Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2023/11/pm_035.php 13.11.2023 14:44:24 Uhr 27.05.2024 14:29:08 Uhr

Wir wollen keine Bescherung!

Tierheim wirbt für verantwortungsbewusste Tierhaltung

90 tierische Bewohnerinnen und Bewohner des Dresdner Tierheims – darunter viele Katzen und Hunde – suchen dringend ein neues Zuhause. Doch die Tierhaltung will gut überlegt sein. Deshalb startet das Tierheim morgen, Dienstag, 14. November 2023, eine City-Light-Kampagne mit dem Slogan: „Wir wollen keine Bescherung, sondern ein Zuhause!“ Zwei Wochen wirbt das Plakat mit Tierheimtieren im gesamten Stadtgebiet für die verantwortungsbewusste Haltung von Tieren aus dem Tierheim.

Lutz Meißner, Abteilungsleiter Tierschutz und Tierseuchenbekämpfung im Veterinäramt erklärt, worauf es ankommt: „Ein Tier ist kein Geschenk für ein paar Tage, sondern ein Lebewesen. Es wünscht sich sein ganzes Leben lang beste Haltungsbedingungen. Das erfordert Anstrengung und Verständnis aller Familienmitglieder. Vor der Vermittlung muss unter anderem genau geklärt werden: Wer kümmert sich um das Tier? Haben wir genug Platz und Zeit? Können wir dauerhaft für das Tier sorgen und aufkommen? Je präziser diese Fragen geklärt sind, desto besser für Mensch und Tier. Wir freuen uns über jedes Heimtier, das ein neues liebevolles Zuhause findet.“

Auf der Website www.dresden.de/tierheim stellen sich alle Tiere, die ein neues Zuhause suchen, mit Bild und Text vor. Interessenten können unter der Telefonnummer 0351-4520352 oder per E-Mail an tierheim@dresden.de einen Kennenlerntermin im Tierheim vereinbaren.

Das städtische Tierheim in Dresden-Stetzsch, Zum Tierheim 10, versorgt, betreut und vermittelt Tiere, die nicht mehr in ihrer ursprünglichen Familie leben. Dafür gibt es verschiedene Gründe wie Krankheit, Trennung oder Umzug. Über die Vorgeschichte der Tierheimtiere ist oft nur wenig oder nichts bekannt, ihr Verhalten kann anstrengend sein und viel Durchhaltevermögen erfordern. Derzeit warten im Tierheim 22 Hunde, 42 Katzen und 26 weitere Tiere, darunter Kleinnager, Vögel und Reptilien, auf ein neues Zuhause.

Download