Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/umwelt/umwelt/boden/bodenfunktionen.php 09.12.2015 09:03:27 Uhr 15.12.2017 13:17:01 Uhr

Bodenfunktionen

Böden sind Lebensgrundlage und Lebensraum für Pflanzen, Tiere und Menschen. Sie erfüllen zahlreiche wichtige Funktionen in unserer Umwelt, sind aber gleichzeitig hohem Nutzungsdruck ausgesetzt. Die intensive Nutzung führt dazu, dass Boden vielfältig belastet und ggf. auch verbraucht wird. Seine Funktionen werden dann gemindert oder gehen verloren. Gesetzlicher Handlungsauftrag des Bodenschutzes ist deshalb die Sicherung bzw. Wiederherstellung der Funktionen des Bodens (BBodSchG § 1).

Das Bundesbodenschutzgesetz (BBodSchG 1998) benennt drei Funktionsgruppen:

  1. natürliche Funktionen,
  2. Archivfunktion,
  3. Nutzungsfunktionen.

Die Bewertung der natürlichen Bodenfunktionen und der Archivfunktion ist nach dem Bodenbewertungsinstrument Sachsen (LfULG 2009) landesweit genormt und liegt für das gesamte Stadtgebiet vor, die Sie im Themenstadtplan als interaktive Karten finden. Grundlage dafür ist die Stadtbodenkarte Dresden. Im Einzelnen werden folgende Funktionen unterschieden:

Die Gesamtheit der natürlichen Bodenfunktionen einschließlich der Archivfunktion, gemindert um anthropogene Belastungen (z. B. Versiegelung, Altlasten) ergibt die Bodenqualität als Maß der Bedeutung für unsere Umwelt.

Drucken

Partner