Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/kinder/eltern-auf-zeit.php 15.06.2015 21:41:11 Uhr 24.02.2017 00:04:06 Uhr

Eltern auf Zeit gesucht!

Das Jugendamt ist immer auf der Suche nach engagierten Menschen, die Kindern und Jugendlichen, die nicht bei ihren Eltern leben können, ein liebevolles Zuhause auf Zeit geben. Wenn Sie sich für eine Tätigkeit in diesem Bereich interessieren, lassen Sie sich von den Fachdiensten des Jugendamtes beraten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten sich zu engagieren.


Familiäre Bereitsschaftsbetreuung

Wenn das Kindeswohl gefährdet ist, die Herkunftseltern mit der Betreuung und Erziehung ihre Kinder überfordert oder Kinder existentiell bedroht sind, prüft das Jugendamt intensiv, ob das Kind zu seinem eigenem Schutz Inobhut genommen werden muss. Die Familiäre Bereitschaftsbetreuung bietet Kindern im Säuglings- und Kleinkindalter für die Dauer der Inobhutnahme ein liebevolles Zuhause, bis die eigenen Eltern wieder in der Lage sind, dies zu übernehmen. Für die Familien ist das eine sehr anspruchsvolle Aufgabe, denn sie muss sich auf das zunächst für sie fremde Kind einstellen. Sie begleiten das Kind in dieser, durch die Trennung von den Eltern, sehr schwierigen und krisenhaften Situation. Und sie tragen Sorge dafür, dass das Wohl und die Bedürfnisse des Kindes sicher gestellt werden.


Pflegekinder

Pflegekinder können aus den unterschiedlichsten Gründen nicht mehr in ihrer Herkunftsfamilie leben. Sie wohnen in einer anderen Familie, um dort eine gezielte individuelle Betreuung und eine entsprechende Erziehung zu erhalten.

Ein Pflegeverhältnis ist auf Dauer oder auf eine bestimmte Zeit angelegt. Das Sorgerecht besitzen weiterhin die Eltern oder ein entsprechend bestimmter Amtsvormund.

Drucken

Partner