Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/ausschreibungen.php 29.11.2016 10:12:38 Uhr 24.02.2017 00:00:40 Uhr

Ausschreibungen

Elektronische Vergabe

Die Landeshauptstadt Dresden hat durch die Nutzung eines elektronischen Vergabemanagers die Beschaffung im elektronischen Prozess umgesetzt und damit effizienter und moderner gestaltet. Die elektronische Vergabe erfolgt nicht nur für Vergaben oberhalb der EU-Schwellenwerte, wie laut Modernisierungspaket der Europäischen Union mit der Richtlinie 2014/24/EU (Öffentliche Auftragsvergabe) ab 18.04.2016 schrittweise vorgegeben, sondern auch unterhalb der EU-Schwellenwerte. Die Vergaben für Bauleistungen werden ab 10 T€ (netto) und die Vergaben für Lieferungen und Leistungen ab 13 T€ (netto) elektronisch durchgeführt.

Vorteile der elektronischen Vergabe

  • Recherche jederzeit möglich
  • Ausschreibungsunterlagen sofort verfügbar
  • Standardisierung der Unterlagen
  • Elektronische Kalkulation der Leistungsbeschreibung
  • Kürzere Durchlaufzeiten durch elektronische Angebotsabgabe
Bauhelme
Foto: Heike Großmann

Wo finden Sie die vollständigen Bekanntmachungstexte?

Bei Verfahren unterhalb der EU-Schwellenwerte erfolgen die Bekanntmachungen auf www.eVergabe.de (dies stellt die amtliche Bekanntmachung dar). Bei Verfahren oberhalb der EU-Schwellenwerte erfolgen die Bekanntmachungen im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union (bei EU-Vergaben stellt dies die amtliche Bekanntmachung dar)

"Innovation schafft Vorsprung 2016"

Dresden ist einer von drei Siegern beim vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)/Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V. (BME) ausgelobten Preis für öffentliche Beschaffung „Innovation schafft Vorsprung 2016“.

Kontakt Zentrales Vergabebüro

Drucken

Partner