Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/gesundheit.php 23.05.2018 11:07:59 Uhr 25.05.2018 20:53:18 Uhr
Foto einer Schale mit sechs grünen Äpfeln auf einer Wage
© www.deathtothestockphoto.com / Clementine Daily / Stella Blackmon

Gesundheit - Unser höchstes Gut

Gesundheit! Das wünschen wir einander, wenn wir niesen; das wünschen wir ganz besonders auch Geburtstagskindern und Jubilaren. Gesundheit, die eigene wie die unserer Mitmenschen, ist uns allen ein wichtiges Anliegen. Wie kümmern wir uns um unser »höchstes Gut«? Welche Möglichkeiten bieten sich? Welche Vorsorge können wir treffen, und wie erlangen wir unsere Gesundheit wieder, wenn wir sie verloren haben? Auf diesen Seiten finden Sie Informationen der Landeshauptstadt Dresden rund um das Thema Gesundheit.

Aktuelles

Fit im Park
© Gesundheitsamt/Vecteezy.com

Sport im Grünen geht mit „Fit im Park“ in eine neue Runde 

Ab 4. Juni bis 31. Juli 2018 kann wieder kostenfrei bei "Fit im Park" an der frischen Luft trainiert werden. Das Bewegungsangebot ist ein Projekt des Gesundheitsamtes Dresden. Es werden verschiedene Kurse auf vier unterschiedlichen Grünflächen der Stadt angeboten. Jeder, der Lust hat, kann ohne Anmeldung daran teilnehmen. Erstmalig gibt es zudem Angebote für Kinder und körperbehinderte Menschen.

Jetzt gleich über das Angebot informieren: www.dresden.de/fit-im-park

Veranstaltung

Kinder- und Jugendzahnklinik gestaltet Kindertag im Zoo

Der Kindertag im Zoo Dresden wird am Freitag, 1. Juni, mit vielen Aktionen gefeiert. Zum bunten Programm mit Tierpflegertreff, Zookasper, Streichelgehege und vielen Mitmach-Aktionen trägt von 12 bis 17 Uhr erneut auch die Kinder- und Jugendzahnklinik des Dresdner Gesundheitsamtes bei. Wer hat die härtesten Beißer im Tierreich? Oder brauchen Giraffen eine Milchzahn-Dose? Auch was für die eigenen Zähne der Kinder gesund und zugleich lecker ist, kann erkundet werden. Die Mädchen und Jungen dürfen zeigen, was sie beim Zähneputzen so drauf haben. Außerdem stellen sie im dunklen Karies-Tunnel fest, wo sich Essensreste verstecken. „Kinder sind das Kostbarste, was wir haben.“, sagt Dr. Ursula Schütte, Leiterin der Kinder- und Jugendzahnklinik. „Es ist daher unsere Pflicht, sie von Anfang an so zu begleiten, dass sie gesund aufwachsen können. Intakte Zähne spielen dabei eine wichtige Rolle.“

Die ausführliche Pressemitteilung können Sie hier lesen

Wichtige Telefonnummern und Adressen

Drucken

Partner