Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/umwelt/gruenes-dresden/veranstaltungen/tag-des-friedhofs.php 18.09.2018 10:28:36 Uhr 14.11.2018 11:09:49 Uhr

Tag des Friedhofs

„Unsere Friedhöfe sind viel mehr als Begräbnisplätze. Sie sind ‚lebendige Orte‘ - Orte zum Leben, denn sie bieten Raum für Erinnerung und Gedenken, sind grüne Lungen inmitten der Stadt und beherbergen einmalige Zeugen unserer Geschichte und Handwerkskunst. Mit dem ‚Tag des Friedhofs‘ wollen wir die Bedeutung der Friedhöfe mehr in den Fokus der Öffentlichkeit rücken und einladen, Dresdens reiche Friedhofskultur wiederzuentdecken. Gleichzeitig möchten wir umfassend über alle Fragen rund um Bestattung und persönliches Gedenken informieren.“

(Eva Jähnigen, Bürgermeisterin für Umwelt und Kommunalwirtschaft der Landeshauptstadt Dresden)

Metallherz auf einem Grabstein auf dem Johannisfriedhof
Johannisfriedhof
© Heike Falta

Tag des Friedhofs auf Dresdner Friedhöfen

Der Tag des Friedhofs ist ein gemeinsames Projekt der Landeshauptstadt Dresden, der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens und der Katholischen Kirchhofstiftung zu Dresden.

Vielfältige und oft nicht alltägliche Veranstaltungen ermöglichen es an diesem Tag, die Themen Friedhof, Erinnerung und Gedenken auf ganz neue Weise zu erleben. Es werden Führungen, Gesprächsrunden, Theateraufführungen und vieles mehr angeboten.

Friedhofsverwalter beantworten Fragen rund um Bestattung und Vorsorge, Grabgestaltung oder auch zu Grabpatenschaften. Die Friedhofsgärtner bieten vielfältige Anregungen und Ideen für Trauerfloristik und den Blumenschmuck der Gräber. Auch Holzbildhauer und Steinmetze gewähren Einblicke in ihre Arbeit.

Tag des Friedhofs am 16. September 2018

Besucherinnen und Besucher vor dem Krematorium zum Friedhofstag
Viele Besucherinnen und Besucher kamen zur Führung ins Krematorium
© Cornelia Borkert

Zum diesjährigen Tag des Friedhofs konnten die Dresdnerinnen und Dresdner auf Einladung des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft und seiner Partner wieder aus einer Vielzahl von Veranstaltungen rund um die Themen Friedhof, Erinnerung und Gedenken auswählen. Bei bestem Wetter gab es Führungen, Vorträge, Konzerte, Buchlesungen und vieles mehr. Darüber hinaus beantworteten Friedhofsverwalter Fragen und die Friedhofsgärtner boten Anregungen und Ideen für den Blumenschmuck der Gräber.

Auch nach dem "Tag des Friedhofs" ist der Besuch eines Friedhofs immer zu empfehlen, „denn Friedhöfe sind keine gewöhnlichen Orte in unserer Stadt, erzählen sie doch vom Leben und Sterben, vom Lieben und Geliebtwerden, von Schmerz und Hoffnung". Erleben Sie unsere Friedhöfe, ihren Reichtum an attraktiv gestalteten Gräbern, wertvollen Denkmalen, blühenden Pflanzen, herrlichen Bäumen und mit einer beeindruckenden Vogelwelt. (aus dem Programm zum Tag des Friedhofs 2018)

Hier können Sie sich noch einmal rückblickend über die Veranstaltungen des Friedhofstages 2018 informieren:

Drucken

Partner